Audi bringt LTE ins Auto

Der Automobilhersteller rüstet den Audi S3 Sportback in Deutschland ab Juli auf Wunsch mit LTE für sein System Audi connect aus. Ab Anfang November ist LTE dann auch für alle anderen Modellvarianten des Kompakten verfügbar. [...]

Der Audi S3 Sportback bekommt LTE spendiert. (c) Audi
Der Audi S3 Sportback bekommt LTE spendiert.

Um LTE zu nutzen, muss den Angaben zufolge lediglich eine geeignete SIM-Karte mit Datenflatrate in den entsprechenden Slot der MMI Navigation plus des Audi S3 Sportback eingelegt werden. LTE „befeuert“ dann unter anderem den WLAN-Hotspot im Auto sowie die anderen Systeme.

Für den Fahrer holt etwa die MMI Navigation plus via LTE die maßgeschneiderten Dienste von Audi connect an Bord – von der Navigation mit Google Earth und Google Street View über das Webradio Audi music stream bis zu Verkehrsinformationen online. Die Community-Dienste Facebook und Twitter sollen ebenfalls fahrzeuggerecht aufbereitet worden sein; neben einer Vorlesefunktion steht Audi zufolge eine Textfunktion mit vorgefertigten Bausteinen bereit. Weitere Dienste von Audi connect umfassen etwa eine Vorlesefunktion für E-Mails und eine Diktierfunktion für SMS. (pi/rnf)

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/audi-bringt-lte-ins-auto/
RSS
Email
SOCIALICON

Mehr Artikel

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*