Auszeichnung für Confare: CIO Award gewinnt den Alpha Awards Grand Prix

Confare wurde von Alpha Awards in der Kategorie "Bester Award eines Konferenz- und Messe-Veranstalters" für die Veranstaltung des CIO Awards ausgezeichnet. [...]

Die Jury von Alpha Awards hat den Sieg von Confare in der Kategorie "Bester Award eines Konferenz- und Messe-Veranstalters" folgendermaßen begründet: "Ein menschzentrierter Award im digitalen und IT-Kontext ist neben aktuellen KPIs besonders erfrischend. Der Nutzen für die Branche ist mit einem hohen Mehrwert konzipiert und die Umsetzung des Awards ebenfalls hochwertig." (c) Alpha Awards

Seit 13 Jahren verleiht Confare bereits den CI OAward, der als Österreichs höchste IT-Auszeichnung gilt. Als Speerspitze für Innovation, Kreativität und Change sind die Preisträger des CIO Awards Vorbilder: Sie treiben das Business und die Digitalisierung im Unternehmen voran und bringen Publizität für die Leistungen der IT. Für genau diesen CIO Award wurde Confare nun von alpha awards in der Kategorie „Bester Award eines Konferenz- und Messe-Veranstalters“ als Sieger gekürt.

„Wir von Confare haben uns trotz der anhaltenden Corona-Krise und den sich ständig ändernden Bestimmungen ganz klar gegen den Trend des Online-Events ausgesprochen und weiterhin physische Events veranstaltet. So wie den heurigen Confare CIO Summit, bei dem wir die besten IT-Leader des Landes mit dem CIO Award ausgezeichnet haben. Natürlich unter noch strengeren Sicherheitsmaßnahmen als schon bisher“, sagt Confare-Chef Michael Ghezzo im Gespräch mit der COMPUTERWELT.

„Eine solche Auszeichnung wie der Alpha Awards Grand Prix bedeutet uns sehr viel, weil sie auf der einen Seite den nachhaltigen Impact des Confare #CIOAWARD belegt, auf der anderen Seite auch die Bedeutung des Preises für jene CIOs, die ihn erhalten haben, unterstreicht.“

Michael Ghezzo, Gründer von Confare

Persönlicher Kontakt statt Meetings in virtuellen Räumen

Sowohl vor, als auch während des CIO Summit 2020, der heuer am 2. und 3. September stattfand, war Ghezzo zufolge zu merken, wie dankbar und glücklich die heimische IT-Community auf die Entscheidung, das Event trotz Corona durchzuführen, reagiert hat. „Das hat uns noch einmal mehr aufgezeigt, dass trotz strengen Regeln und Einhaltung des Sicherheitsabstands der persönliche Kontakt ganz gezielt gesucht wird. Auch der Jury von alpha awards ist eines ganz besonders aufgefallen: Für uns steht der Mensch und seine Entwicklung im Vordergrund. Umso mehr freut es uns, dass unser Einsatz Wellen geschlagen hat und uns der alpha awards GRAND PRIX Preis verliehen wurde. Zwar leider ohne persönliche Preisverleihung, jedoch dafür mit umso mehr Freude darüber, dass unser Mut und unser Querdenken so gewürdigt wird.“

„Routiniert in der Verleihung von Awards, aber keineswegs Routine. Wir sind gefordert, uns ständig weiterzuentwickeln. Das macht uns Spaß und zeichnet uns aus. So schicken wir gerne mal Künstliche Intelligenz auf die Suche nach preisverdächtigen Innovationen oder lassen die DACH IT-Community per Voting App entscheiden, wer als CIO OF THE DECADE in die Geschichte eingeht – mit knapp 350.000 Stimmabgaben ein echter Hammer.“

Alp Keser, PR & Digital Marketing Manager DACH bei Confare

Im Vordergrund stehen der Mensch und die Förderung der Weiterentwicklung

Für Stefan Böck, den Geschäftsführer von Alpha Awards ist klar, dass Unternehmen und Organisationen vor der Herausforderung stehen, Menschen in Bewegung zu bringen und damit strategische Ziele zu erreichen. Mit dem alpha awards GRAND PRIX werden herausragende Veranstalter von Wettbewerben ausgezeichnet, denen es besonders gut gelungen ist, mit einem Wettbewerb ein strategisches Ziel zu erreichen und Menschen in ihrer Weiterentwicklung zu fördern. Denn ein Wettbewerb fördert Menschen in ihrer Weiterentwicklung, motiviert Menschen zu Bestleistungen und inspiriert Menschen ihr gesamtes Potential zu entfalten.

Die Jury von Alpha Awards hat den Mut von Confare, nicht auf den Zug der Event-Digitalisierung mit auf zu springen, ebenfalls gewürdigt und die Verleihung des CIO Awards mit folgenden Aussagen kommentiert:

  • „Ein menschzentrierter Award im digitalen und IT-Kontext ist neben aktuellen KPIs besonders erfrischend. Der Nutzen für die Branche ist mit einem hohen Mehrwert konzipiert und die Umsetzung des Awards ebenfalls hochwertig.“
  • „Der CIO Award zeichnet Führungskräfte und Teams aus und das ist ein gelungener Ansatz um ein so technisches Thema wie Digitalisierung zurück auf die menschliche Ebene und Leistungsfähigkeit zu bringen. Es zeigt, dass Menschen die Technik beherrschen und gestalten können und gibt diesen Persönlichkeiten die nötige Aufmerksamkeit, weg von Maschinendenken, hin zu Teams, Strategie und Planung. In unserer hochtechnisierten Welt genießen besonders die Teilnehmer und Honorierten diesen Ansatz der Menschlichkeit. Sehr gelungen!“
  • „Die besten Leader während COVID19, was will man mehr!“

Positiver Zuspruch kommt auch von den CIO-Award-Gewinnern

„Während der gesamten Organisation und auch während des Events durften wir immer wieder mitbekommen, was ein physische Veranstaltung in Zeiten einer Pandemie für viele bedeutet. Weg von den Bildschirmen, in die unsere Community tagtäglich ohne jeglichen Kontakt zu Kollegen blicken muss und hinein in ein spannendes Event. Doch auch nach dem Event blieb der positive Zuspruch bestehen und die Gewinner des CIO Awards teilten ihre ganz persönliche Bedeutung des Awards mit uns“, erklärt Ghezzo.

Stefan Zierlinger, Leiter der Telekommunikation und IT bei Verbund: „Im stressigen Arbeitsalltag bleibt meist viel zu wenig Zeit für Dankesworte. Ein solcher Award ist eine repräsentative Auszeichnung und Anerkennung für die außerordentlichen Leistungen der vergangenen Jahre, die sich mein Team auf jeden Fall verdient hat. Der Award ist für mich auch eine großartige Leistungsbestätigung gegenüber dem gesamten Unternehmen VERBUND und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.“

Gunther Glawar, CDO und Executive VP Digital Services bei EVVA Sicherheitstechnologie GmbH: „Die Wochen, in denen ich mich intensiv mit der Einreichung zum CIO Award beschäftigt habe, waren sehr wertvoll. Für mich war es eine tolle Möglichkeit der Standortbestimmung, ein Blick zurück auf das bereits Erreichte, das man im Tagesgeschäft oft übersieht. Aber auch die Chance intensiv nach vorne zu schauen. Zuerst alleine, mit der Zeit mit immer mehr Kolleginnen und Kollegen, die ich einbinden durfte und mit denen wir zusammen Spaß hatten. Der CIO Award ist für mich persönlich und mein Team ein exzellenter Erfolg und die Bestätigung meinen Weg als CIO/CDO mit EVVA gemeinsam weiter zu beschreiten – beyond horizon!“


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*