aws startet neues Förderprogramm für vertrauenswürdige KI

Ab sofort (5. Oktober) und bis einschließlich 23. November können Unternehmen Anträge zur Förderung von Projekten zum Thema vertrauenswürdige KI bei der aws einreichen. [...]

Projekte zu vertrauenswürdiger KI werden ab sofort von der aws gefördert. (c) pixabay

Durch den Einsatz von KI in Branchen wie IKT, in der industriellen Produktion, in Gesundheit und Healthcare, im Energie-Sektor, im Umwelt- und Klimaschutz aber auch im öffentlichen Bereich (Stichwort eGovernment) kann viel an Innovation entstehen. Neue Produkte und Dienstleistungen können geschaffen werden. Um für österreichische Unternehmen den Weg dahin zu erleichtern, startet die aws (Austria Wirtschaftssservice), die Förderbank des Bundes, einen neuen Call im Förderungsprogramm aws Digitalisierung.

Mit Unterstützung des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) und des Bundesministeriums für Klimaschutz (BMK) werden Unternehmen bei Pilotprojekten und der ersten Umsetzung von Lösungen unterstützt, die auf vertrauenswürdiger KI aufbauen. Die Mittel stammen dabei von der Nationalstiftung für Forschung, Technologie und Entwicklung (Österreich-Fonds).

Österreich bei Digitalisierung voranbringen

„Der Bereich der Künstlichen Intelligenz ist für den Standort Österreich von strategischer Bedeutung. Mit diesen innovativen Ansätzen können wir unsere Rolle bei der Digitalisierung weiter ausbauen und innovative neue Arbeitsplätze schaffen. Daher haben wir den Ausbau dieses Themenfelds bereits im Regierungsprogramm festgehalten und setzen mit der neuen Förderung einen wichtigen Schritt, um die Unternehmen hier entsprechend zu begleiten“, sagt Wirtschafts- und Digitalisierungsministerin Margarete Schramböck.

Umweltministerin Leonore Gewessler weist zudem auf die besondere Bedeutung von vertrauenswürdiger KI hin: „Die KI-Technologie ist für Österreich eine Chance, um den großen gesellschaftlichen Herausforderungen wie der Klimakrise zu begegnen und durch unterschiedlichste Anwendungen Emissionen zu reduzieren. Wichtig ist dabei, dass der Mensch im Mittelpunkt steht und die KI vertrauenswürdig und nachvollziehbar ist. Denn gerade bei Themen der vertrauenswürdigen KI wird nicht nur auf technologischer Ebene ein Fortschritt erreicht, sondern auch eine wichtige Grundlage geschaffen, dass damit auch rechtliche und ethische Grundsätze befolgt werden.“

„Beim Einsatz neuer Technologien ist die Akzeptanz durch die Nutzerinnen und Nutzer entscheidend. Deshalb finanziert die aws gezielt die Entwicklung von vertrauenswürdigen KI-Lösungen für die österreichische Wirtschaft, bei denen die Menschen im Mittelpunkt stehen“ erläutern die beiden aws-Geschäftsführer Edeltraud Stiftinger und Bernhard Sagmeister.

Förderung im Detail

Mit der Förderung wird speziell die Entwicklung von vertrauenswürdigen KI-Lösungen unterstützt. Das bedeutet laut aws-Aussendung, „die KI hält sich während des gesamten Einsatzzyklus an gesetzliche Bestimmungen, garantiert ethische Grundsätze und ist sowohl in technischer als auch in sozialer Hinsicht robust.“ Diese Grundsätze gewinnen auf EU-Ebene immer weiter an Bedeutung – mit dem neuen Förderungsprogramm übernimmt Österreich damit eine Vorreiterrolle.

Im Rahmen des neuen Calls werden Start-ups, KMU und etablierte Unternehmen bei der Umsetzung eines Projekts mit vertrauenswürdiger KI mit einem Zuschuss unterstützt. Je nach Unternehmensgröße beträgt der Zuschuss 25- 80 Prozent Förderungsquote und maximal EUR 200.000 Euro. Unternehmen in allen Phasen können sich dafür bewerben. Alle Infos zum Förderungsprogramm unter: www.aws.at/aws-Digitalisierung


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*