Barracuda kündigt Integration mit Microsoft Azure Virtual WAN an

Barracuda CloudGen Firewall ist jetzt für Kunden verfügbar, die Azure Virtual WAN für Standort-Konnektivität in großen Implementierungen einsetzen. [...]

Die Integration ist ab sofort verfügbar und kann von Unternehmen genutzt werden. (c) sdecoret Fotolia
Die Integration ist ab sofort verfügbar und kann von Unternehmen genutzt werden. (c) sdecoret Fotolia

Barracuda Networks unterstützt ab sofort den virtuellen WAN-Dienst von Microsoft Azure durch seine leistungsstarke CloudGen Firewall. Diese bietet erweiterte Netzwerksicherheit für Unternehmen, die Azure Virtual WAN einsetzen möchten.

Der Service „Microsoft Azure Virtual WAN“, der seit Juli öffentlich in einer Preview-Version bereitsteht, bietet eine optimierte, automatisierte und global ausgerichtete Standort-Konnektivität. Azure Virtual WAN ermöglicht es, Standorte mit Azure über SD-WAN– und VPN-Geräte (das heißt Customer Premises Equipment) zu verbinden und bietet benutzerfreundliche, automatisierte Konnektivität und Konfigurationsverwaltung. Auch die Verbindung der Barracuda CloudGen Firewall zu Azure Virtual WAN ist automatisiert: Benutzer müssen nur die Authentifizierungsinformationen ausfüllen und auf „Verbinden“ klicken. Barracuda verwendet zudem dynamische Routing-Protokolle im Hintergrund, um sicherzustellen, dass neue Verbindungen zu neuen Standorten automatisch erkannt und bereitgestellt werden.

„Unternehmen möchten Auswahl und Flexibilität in der Cloud, ohne auf Sicherheit zu verzichten“, so Tim Jefferson, VP Public Cloud bei Barracuda. „Durch die Nutzung unserer Integration mit Azure Virtual WAN können Unternehmen das Beste aus beiden Welten nutzen – Standort-Konnektivität in größtem Maßstab über Azure Virtual WAN mit erweiterter Netzwerksicherheit über die Barracuda CloudGen Firewall.“

„Wir freuen uns, dass Unternehmen, die die Konnektivität ihrer Niederlassungen vereinfachen und ihre Anwendungs-Workloads auf Microsoft Azure erweitern möchten, jetzt Zugriff auf die integrierte Azure Virtual WAN-Lösung von Barracuda haben“, so Ross Ortega, Partner PM Manager, Azure Networking, Microsoft. „Die Integration zwischen Azure Virtual WAN und Barracuda bietet einfache Handhabung sowie Vereinfachung von Konnektivität und Konfigurationsmanagement und somit eine optimierte und automatisierte Standort-zu-Standort-Konnektivität durch Azure.“

Die Integration ist ab sofort verfügbar und kann von Unternehmen genutzt werden, die Azure Virtual WAN in der öffentlichen Preview verwenden.

Werbung


Mehr Artikel

News

Ab sofort ist Surface Pro X in Österreich verfügbar. Es vereint Always-On-Konnektivität und hochwertige Verarbeitung in einem ultraleichten und schlanken Formfaktor für den mobilen Einsatz. […]

News

ERP Booklet 2020: 252 Systeme und 200 Anbieter im Vergleich

Damit das Zusammenspiel von Unternehmensführung, IT und den jeweiligen Fachbereichen optimal gelingt, müssen Enterprise Resource Planning-Systeme perfekt zum Unternehmen passen. Das ERP Booklet 2020 bietet eine aktuelle ERP-Marktübersicht und vereinfacht die Marktsondierung bei der Suche nach dem passenden System und Anbieter. […]

Kommentar

Auf dem Weg zum Multicloud-Broker

In den Anfängen der Cloud wurden Cloudimplementierungen von Geschäftseinheiten und Anwendungsteams oft im Alleingang eingerichtet. Heute sind zentrale IT-Teams für die Cloudnutzung im gesamten Unternehmen zuständig und müssen als eine Art Multicloud-Broker fungieren. Dabei gilt es, mehrere Aufgaben zu jonglieren: Governance, Kostenmanagement und das Umsetzen einer neuen IT-Kultur. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .