Bechtle mit deutlichem Umsatzplus

Vor allem die Nachfrage nach Managed Services bescherte dem IT-Systemhaus 2016 ein organisches Umsatzwachstum von rund 20 Prozent. [...]

Robert Absenger ist Geschäftsführer des Bechtle IT-Systemhaus Österreich (c) Bechtle
Robert Absenger ist Geschäftsführer des Bechtle IT-Systemhaus Österreich

Laut Geschäftsführer Robert Absenger sind die weit über dem Branchenschnitt liegenden Umsatzzuwächse das Ergebnis eines laufenden Verbesserungsprozesses beim Partner-Portfolio und im Servicebereich. Rund 54 Mio. Euro erwirtschaftete man im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016.
In den Umsatzzahlen spiegle sich auch ein zunehmender Trend zu Managed Services. Besonders punkten konnten laut dem Unternehmen die Bereiche „Öffentliche Verwaltung“ und „Managed Services“, sowie Großprojekte bei ATX-notieren Leitbetrieben.
Das Bechtle IT-Systemhaus Österreich rangiert derzeit bei wichtigen Partnern wie Hewlett Packard Enterprise (HPE), Dell EMC, Microsoft, Fujitsu, Citrix, Commvault und Trend Micro auf Top-Positionen und hält dabei die jeweils höchsten Zertifizierungen. Das Unternehmen gehört zum exklusiven Kreis der HPE Platinum-Partner und ist der einzige Titanium Black Partner des IT-Herstellers Dell EMC in Österreich.
Man spezialisiert sich auf ausgewählte IT-Lösungen wie Netzwerkvirtualisierung mit VMware NSX, Hosted Desktop Infrastructure auf Basis von HPE Moonshot und Citrix und vorintegrierte Lösungen zur Desktop- und Applikationsvirtualisierung für die CAD-Anwendung Solidworks. Als One-Stop-Dienstleister für das IT-Infrastrukturmanagement führt man sowohl Onsite-Services als auch die Betreuung im Rahmen definierter Service-Level-Agreements (SLAs) für Anwendungsbereiche wie Citrix oder IT-Security durch. 
Für 2017 plant der Systemintegrator und Dienstleister den Ausbau des erfolgreichen IT-Infrastrukturgeschäfts sowie die weitere Intensivierung der Managed-Services- und Cloud-Aktivitäten. 
Das Unternehmen bietet sämtliche Arten von Cloud-Lösungen: Private, Public oder Hybrid Cloud. Die Konzeptionierung und Bereitstellung der Cloud-Lösungen sowie der Support erfolgen dabei vollständig durch Bechtle. Mit dem kürzlich erlangten Status als Microsoft Cloud Solution Provider (CSP) bietet Bechtle zudem ein breites Spektrum cloudbasierter Produkte und Dienste von Microsoft an. 
Die Bechtle AG ist mit rund 70 IT-Systemhäusern in Deutschland, Österreich und der Schweiz aktiv und zählt mit E-Commerce-Gesellschaften in 14 Ländern zu den führenden IT-Onlinehändlern in Europa. Das 1983 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Neckarsulm beschäftigt derzeit rund 7.700 Mitarbeiter. In Österreich sind derzeit rund 130 Mitarbeiter an Standorten in Wien, St. Pölten, Graz, Innsbruck und Götzis beschäftigt.

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/bechtle-mit-deutlichem-umsatzplus/
RSS
Email
SOCIALICON

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*