Bedrohungslage für Android verschärft sich

Die Gefahrenlage für Android-Mobilgeräte spitzt sich weiter zu: 810.965 neue Schaddateien zählten die G DATA Sicherheitsexperten im dritten Quartal 2017. [...]

Android-Geräte sind aktuell besonders gefährdet. © Fotolia
Android-Geräte sind aktuell besonders gefährdet. © Fotolia

Zum zweiten Quartal bedeutet dies einen Anstieg um rund 17 Prozent. Die Bedrohungslage in Deutschland verschärft sich: Rund 69 Prozent der Smartphone-Nutzer hierzulande setzen Android ein (Quelle: Statcounter). Die aktuellen Malware-Statistiken sind im G DATA Security Blog erhältlich.
Alle 10 Sekunden eine neue Android-Malware
In diesem Jahr entdeckten die G DATA Analysten bisher insgesamt 2.258.387 neue Android-Malware – davon 810.965 im dritten Quartal. Von Juni bis September entdeckten die Experten täglich im Durchschnitt 8.815 neue Schädlinge für das beliebteste Betriebssystem für Mobilgeräte. Der aktuelle Mobile Malware Report ist im G DATA Security Blog erhältlich.

G DATA Mobile Internet Security erzielt Bestwerte
Im September hat AV-TEST 21 Sicherheitslösungen für Android untersucht. G DATA Mobile Internet Security erzielte erneut Bestwerte bei der Erkennung und Abwehr von Schadprogrammen. Volle Punktzahl gab es zudem für die einfache Handhabung und die nützlichen Zusatzfunktionen. Die Security-App erreichte erneut mit 13 von 13 möglichen Punkten eine Top-Platzierung und erhielt die begehrte AV-Test-Zertifizierung.
Weitere Informationen finden Sie im G DATA Security Blog unter: https://www.gdata.de/blog/2017/11/30146-bedrohungslage-android-q3-2017

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/bedrohungslage-fur-android-verscharft-sich/
RSS
Email
SOCIALICON
Werbung

Mehr Artikel

Johann Strobl, Vorstandsvorsitzender der Raiffeisen Bank International (RBI). (c) David Sailer
News

Raiffeisen Bank International tritt Blockchain Research Institute bei

Das Institut ist somit die erste österreichische Bank, die dem Blockchain Research Institute beitreten wird. Dieser globale Think-Tank unterstützt seine mehr als 55 Mitglieder bei der Realisierung von Blockchain-basierten Projekten aus den Bereichen Finanzdienstleistungen, Produktion, Handel, Energie und Ressourcen, Technologie und Medien, dem Gesundheitswesen sowie der öffentliche Verwaltung. […]

Die großen Cloud-Player investieren massiv in IT-Infrastruktur und stärken so ihre Marktposition. (c) CW
News

Die Konzentration im Cloud-Markt nimmt weiter zu

Die weltweiten Umsätze im Public-Cloud-Markt steigen 2018 voraussichtlich um mehr als 20 Prozent. Vor allem die mächtigen „Hyperscaler“ im Cloud-Geschäft wie Amazon Web Services, Microsoft und Google bauen ihre dominierende Position weiter aus. Ein Wachstum […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen