BEKO Graz intensiviert Partnerschaft mit NI

BEKO ist Silver Alliance Partner von NI und verfügt über zertifizierte Experten für die Realisierung von Großprojekten in der Mess- und Automatisierungstechnik. [...]

Manfred Dorner
Manfred Dorner

BEKO Graz beschäftigt sich bereits seit Jahren mit individuellen Lösungen in der Mess- und Automatisierungstechnik. Am steirischen Standort des Technologiedienstleister BEKO Engineering & Informatik AG werden Projekte für Unternehmen aller Branchen realisiert. BEKO arbeitet dabei mit National Instruments, einem Lieferanten von Produkten und Systemen zur computerbasierten Mess- und Automatisierungstechnik, zusammen. Nun wurde diese Partnerschaft intensiviert. Seit kurzem ist BEKO Graz zertifizierter Silver Alliance Partner von NI.

Mit den Hard- und Software-Komponenten von National Instruments können Wissenschaftler und Ingenieure Applikationen für die verschiedensten Anwendungen konfigurieren. „Das Besondere ist die intuitive Bedienoberfläche, die es dem Endanwender mit etwas Know-how ermöglicht, einfache Systeme selbst zu entwickeln. Komplexe Projekte erfordern ein breites Verständnis der Tools und hier kommen wir von BEKO als Silver Alliance Partner von NI ins Spiel. Wenn es darum geht, Produktionsabläufe durch maßgeschneiderte Automatisierungslösungen zu beschleunigen, die time-to-market neuer Produkte zu verkürzen oder präzisere Mess- und Prüfsysteme für eine höhere Produktqualität zu entwickeln, sind wir mit unserer Erfahrung und den Entwicklungstools von NI der richtige Partner“, so Michael Streit, Leiter des Competence Centers von BEKO Graz.
            
KOMPLEXE PROJEKTE
In der Weltraumtechnik wurden zum Beispiel für Magna Steyr Messdaten und Richtungsvektoren für das Satellitenprojekt „LISA-Pathfinder“ visualisiert. Für ein Dauertest-Projekt von Philips Klagenfurt wurde eine Software aufgesetzt, um zehn Geräte gleichzeitig ansteuern und parallel dazu Daten von mehreren Sensoren messen und speichern zu können. In der Medizintechnik wurde die Steuerung eines hochsensiblen Diagnosegeräts für Roche Diagnostics Graz GmbH entwickelt. Für das Telekommunikationsunternehmen ets wurde wiederum eine Applikation zur automatischen optischen Kabelvermessung erstellt.

Bereits seit 2005 übernimmt BEKO Engineering & Informatik AG als Alliance Partner von National Instruments die Implementierung von NI-Produkten für angepasste Kundenlösungen. Um die Kenntnisse der Mitarbeiter im Umgang mit den NI-Tools zu untermauern, werden diese regelmäßig von NI zertifiziert. Derzeit befinden sich zwei Certified LabView Developer in den Reihen von BEKO Graz. Diese beiden Experten für die Erstellung von Großprojekten, die auch über entsprechende Erfahrungen in der Leitung von Großprojektteams verfügen, berechtigen BEKO Graz, sich als „Silver Alliance Partner“ zu bezeichnen. Rund zehn weitere Ingenieure des Standorts werden derzeit auf das LabView-Programm von NI eingeschult.
            
Für BEKO Graz Leiter Manfred Dorner ist die Partnerschaft mit National Instruments ein wichtiger Schritt zur Umsetzung der Qualitätsstrategie: „Wir wollen uns mit unseren Dienstleistungen ganz bewusst von den Mitbewerbern abheben und unsere Kunden dabei unterstützen, ihre Projekte in bester Qualität und nach dem neuesten Stand der Technik zu realisieren. In der Mess- und Automatisierungstechnik garantiert die Partnerschaft mit NI die Umsetzung unseres innovativen Anspruches.“ (pi/rnf)


Mehr Artikel

News

Viel IT bei HR Awards

Der HR Inside Summit wurde Corona-bedingt auf Sommer 2021 verschoben aber die HR Award Gala fand Mittwoch abends statt. Aus über 100 spannenden und innovativen Einreichungen wurden bei der Gala im Vienna Sofitel in fünf Kategorien die Sieger ausgezeichnet. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*