Big Data 2017 – Blockchain auf dem Sprung zur Basistechnologie?

Von Spekulanten und Hochrisiko-Anlegern gehypt, stehen Kryptowährungen aktuell hoch im Kurs. Die dahinter liegende Basistechnik Blockchain geht aber viel weiter. [...]

Alfred Taudes ist Professor an der WU Wien und einer der beiden Hauptvortragenden der ADV Big Data-Tagung. © WU Wien
Alfred Taudes ist Professor an der WU Wien und einer der beiden Hauptvortragenden der ADV Big Data-Tagung. © WU Wien

Sie hat das Potenzial, die (digitale) Welt zu verändern. Daher stellt die Arbeitsgemeinschaft Datenverarbeitung (ADV) dieses Thema in den Fokus der diesjährigen Big Data Tagung am 21.09.2017. Hauptvortragende der Tagung sind Univ. Prof. Mag. Dr. Alfred Taudes von der WU Wien und Dr. Dirk Siegel  von Deloitte.
Es gilt die möglichen Vorteile, den etwaigen Nachteilen gegenüberzustellen und ein alternatives Modell zu beleuchten, das verteilte und dezentrale Computer-Netzwerke nutzt. Eine Technologie, die sowohl etablierten Unternehmen als auch Start-ups als mögliche Grundlage für revolutionäre digitale Geschäftsmodelle dienen kann.
Einen aktuellen Überblick, ob die Blockchain tatsächlich auf dem Sprung zur neuen Basistechnologie ist und eine Möglichkeit zur Diskussion darüber mit Experten bietet die ADV-Big Data Tagung 2017. Nähere Informationen und Anmeldemöglichkeit finden sich hier.

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/big-data-2017-blockchain-auf-dem-sprung-zur-basistechnologie/
RSS
Email
SOCIALICON

Mehr Artikel

Der Schlangenroboter kriecht dank Krigiami-Oberfläche.
News

Kriechender Schlangenroboter schafft 20 km/h

Schlangen und Kirigami, die japanische Papierschneidekunst, waren die Vorbilder für eine neuen geländegängigen Roboter. Wenn sich der Schlangenroboter streckt, verwandelt sich seine flache Kirigami-Oberfläche in eine 3D-Struktur, die sich wie eine Schlangenhaut an den Untergrund klammert und vorschiebt, ohne nach hinten wegzurutschen. […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*