BlackBerry Motion ab Mitte November in Österreich erhältlich

Das BlackBerry Motion ist das erste BlackBerry Smartphone mit IP67-Zertifizierung (wasser- und staubresistent), einer neuen Antikratz-Display Technologie und des größten jemals in einem BlackBerry verbauten Akkus. [...]

Das neue BlackBerry Smartphone besitzt außerdem den größten Akku (4000 mAh), der jemals in einem BlackBerry Smartphone verbaut wurde.  © TCL Communications
Das neue BlackBerry Smartphone besitzt außerdem den größten Akku (4000 mAh), der jemals in einem BlackBerry Smartphone verbaut wurde. © TCL Communications

Zusätzlich zur nach IP67 zertifizierten Wasser- und Staubresistenz und dem 5,5-Zoll-Full-HD-Premium-Display mit neuer Anti-Kratz-Technologie, bietet das schnittig-elegant designte BlackBerry Motion einen gehärteten Aluminiumrahmen mit einem griffigen, sanften Texturrücken für Langlebigkeit und perfekten Schutz bei alltäglicher Nutzung.
 
Das neue BlackBerry Smartphone besitzt außerdem den größten Akku (4000 mAh), der jemals in einem BlackBerry Smartphone verbaut wurde. Dadurch sind mindestens 32 Stunden Mischnutzung möglich. Die Qualcomm® Quick Charge™ 3.0 Technologie ermöglicht es via USB Type-C-Anschluss, dass der Akku des Motion in ca. 40 Minuten bis zu 50 Prozent aufgeladen ist. Geliefert wird das Smartphone mit dem brandneuen Android 7.1, das Nutzern Zugang zum kompletten Google Play Store gewährt und etliche Apps sowie monatliche Sicherheitsupdates bereithält. Im kommenden Jahr erhält das Gerät ein Update auf Android 8.0 Oreo.
SICHERHEIT UND PRIVATSPHÄRE
Wie bereits bei dem BlackBerry KEYone sind auch im BlackBerry Motion besondere Sicherheitsfeatures von Beginn an im Gerät eingebaut. Diese umfassen ein speziell gehärtetes, abgesichertes Betriebssystem sowie eine von BlackBerry Limited eigens entwickelte Technik für vertrauenswürdige Hardware durch das Hinzufügen von Sicherheitsschlüsseln in den Prozessor. Das BlackBerry Motion hat außerdem das komplette BlackBerry Software-Angebot, wie DTEK™ by BlackBerry, den BlackBerry Hub®, den BlackBerry® Calendar oder BlackBerry® Boost charging vorinstalliert und ermöglicht so eine beispiellose Effizienz für den Nutzer.  
 
Zudem gibt es ein neues spezielles Feature der Software, den so genannten „Locker“. Mit diesem Sicherheitssystem können Besitzer eines Motion ihre Dokumente oder Fotos intern auf dem Gerät absperren. Mithilfe eines Pins oder dem eigenen Fingerabdruck kann diese Sperre wieder gelöst und auf die Daten zugegriffen werden. Der „Locker“-Modus verhindert so, dass zum Beispiel mit der Kamera aufgenommene Bilder direkt in einem Cloud-Dienst abgelegt werden, sondern speichert und sperrt sie intern.   
 
FÜR MEHR KOMFORT
Nutzer kommen auch in den Genuss einer verbesserten, frei belegbaren Komforttaste, die noch mehr Funktionen und Möglichkeiten mit sich bringt – ein Alleinstellungsmerkmal von BlackBerry Smartphones. Diese Taste kann unterschiedliche Modi auslösen, basierend darauf, wo sich der Nutzer gerade befindet (zu Hause, im Auto oder im Büro) und welche Anwendungen er dort am meisten benutzt. So erkennt das Motion anhand des Nutzerstandorts, welche vorprogrammierte App es öffnen muss – im Büro beispielsweise den BlackBerry Hub und zuhause den Musik-Streaming-Dienst.
 
Darüber hinaus befindet sich ein Fingerabdrucksensor an der Vorderseite des Geräts, der ebenfalls als komfortabler Home Button mit BlackBerry-Logo dient. Das BlackBerry Motion ist ab Mitte November 2017 in Österreich für 469 Euro erhältlich.

Werbung

Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .