Bots, AI, Machine Learning & Robotics: eyeson präsentiert bottish #8

Am Donnerstag, den 21. Juni, findet bottish bereits zum achten Mal statt. In dieser Webkonferenz werden die neuesten Trends hinsichtlich Bots, Artificial Intelligence, Machine Learning bis hin zu Robotics diskutiert. [...]

Die bottish #8 findet am 21. Juni 2018 statt.
Die bottish #8 findet am 21. Juni 2018 statt. (c) Screenshot

bottish ist die größte freie Plattform, auf der Wissen über Bots ausgetauscht wird. Vor rund zwei Jahren von Thomas Schulz gegründet, behandelt bottish alle Themen rund um Bots, Artificial Intelligence, Machine Learning und Robotics. Von dem österreichischen Video Meeting- und Webinar-Anbieter eyeson übertragen, sprechen Spezialisten über ihre Erfahrungen, Wahrnehmungen als auch über kommende Trends des Marktes.

Um das Webinar so interaktiv wie möglich zu gestalten, entschied sich Thomas Schulz für eyeson. „Mit eyeson haben wir die Möglichkeit eines Multi-Speaker Webinars, in welchem bis zu neun Vortragende gleichzeitig sichtbar sein können. Darüber hinaus können unsere Teilnehmer Nachrichten an unsere Vortragenden schicken, die zusätzlich im HD Video-Stream angezeigt werden können. Mit eyeson können wir die Vorträge so interaktiv wie möglich gestalten und gleichzeitig beliebig viele Teilnehmer über das YouTube Live-Streaming Feature von eyeson erreichen“, erklärt der bottish-Gründer Schulz.

Mit beinahe 5.000 Twitter Followern gewinnt bottish immer mehr an Popularität. Darüber hinaus explodieren die Registrationen für das kostenlose Format, mit aktuell über 8.000 Teilnehmenden aus über 20 Ländern. Das Interesse und das Verlangen nach einer solchen Community sind unverkennbar. „Die Themen Bots, Artificial Intelligence, Machine Learning und Robotics gewinnen immer mehr an Bedeutung und dominieren sämtliche High-tech-Messen weltweit. Da diese Themen auch von mir mit besonderem großem Interesse verfolgt werden, freut es mich besonders, dass bottish über eyeson live übertragen wird“, so Andreas Kröpfl, CEO eyeson.

Zudem gibt es bereits mehr als 20 Orte weltweit, an denen man sich gemeinsam mit anderen Interessierten die bottish-Webinare ansehen kann. Zu den Orten gehörten unter anderem London, Vancouver, Graz, Toulouse, Zürich, Melbourne, Semarang, Buenos Aires, Santiago de Chile, Lima uvm. Ziel ist es, die Vorträge sowie die darauffolgenden Diskussionen so zu gestalten, dass sich die Teilnehmer und Vortragenden optimal austauschen können. Zusätzlich wird auch eine exzellente Networking-Umgebung geboten.

Über 70 internationale Spezialisten gehörten bereits zu den bottish-Vortragenden. Für das nächste Webinar, das am 21. Juni stattfinden wird, wurden die folgenden vier Keyspeaker angekündigt:
– Romeo Kienzler (Chief Data Scientist, DeepLearning/AI Engineer IBM Watson IoT)
Aron van Ammers (CTO and Founding Partner Outlier Ventures)
– Robert Nielsen (CTO Seed Vault Ltd)
– Stefan Kojourharov (Founder Chatbots Life)

Die Teilnahme an den bottish-Webinaren ist ziemlich einfach. Man muss sich nur entscheiden, ob man sich das Webinar privat oder mit anderen an einem der mehr als 20 Orte gemeinsam ansehen möchte. Zusätzlich ist eine Registrierung bei eyeson notwendig, die aber keine Kosten mit sich bringt. Danach kann jeder Teilnehmer eyeson privat oder auch geschäftlich für Video Meetings und andere Webinare weiterhin gratis nutzen.

Mehr Informationen finden Interessierte unter http://bottish.co und http://eyeson.team.

Das nachfolgende Video zeigt die Opening Session von bottish #7:


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*