Breitband-Pakt: 48 Mio. Euro für Salzburgs Breitbandausbau

Landeshauptmann Wilfried Haslauer und die CEOs von A1, T-Mobile und Drei unterzeichneten gestern den Salzburg Breitband-Pakt. In den kommenden zwei Jahren sollen bis zu 48 Mio. Euro in den Breitbandausbau Salzburgs investiert werden. [...]

48 Mio. für Salzburgs Breitband (c) Andrey Popov - Fotolia.com
48 Mio. für Salzburgs Breitband

„Der Salzburg-Breitband-Pakt ist der Startschuss für den Ausbau eines zukunftsträchtigen, nachhaltigen Innovationsstandorts Salzburg. Durch die gemeinsame Initiative von Salzburg, A1, T-Mobile und Drei kann unser Bundesland die Agenda 2020-Ziele der Europäischen Kommission bereits vier Jahre früher als geplant erfüllen“, sagte der Salzburger Landeshauptmann Wilfried Haslauer. Bis Ende 2016 soll „praktisch die gesamte Bevölkerung Salzburgs über Mobilfunk und leitungsgebunden eine schnelle Breitbandversorgung erhalten“.

Glasfaser-Internet für starke Unternehmens- und Forschungsstandorte sowie LTE für vor allem strukturschwache Gebiete sollen Salzburg international noch wettbewerbsfähiger machen. Von Seiten des Landes wird eine Koordinierungsstelle eingesetzt, um die rasche Umsetzung des Breitbandpaktes voranzutreiben und die Betreiber durch gezielte Maßnahmen, wie zum Beispiel Erleichterungen bei baulichen Maßnahmen oder Baubewilligungen, zu unterstützen.

Ende letzten Jahres wurde auch bereits der http://www.computerwelt.at/news/detail/artikel/107529-breitband-pakt-burgenland-beschlossen/ - external-link>Burgenland Breitband-Pakt unterzeichnet. Auch hier gelobten die Betreiber bis zu 31 Mio. Euro zu investieren, Burgenland versprach im Gegenzug Baubewilligungen und baurechtliche Maßnahmen zu erleichtern. Diese Initiativen gehen auf den im letzten Sommer aus der Taufe gehobenen http://www.computerwelt.at/news/wirtschaft-politik/infrastruktur/detail/artikel/105228-investitionspakt-telkos-wollen-jeden-investierten-breitband-euro-verdoppeln/ - external-link>Investitionspakt der Internetoffensive Österreich zurück. (rnf)

Werbung

Mehr Artikel

Christian Kranebitter, Geschäftsführer der BE-terna Unternehmensgruppe. (c) BE-Terna
News

BE-terna im „Inner Circle für Microsoft Dynamics 2018/2019“

Jedes Jahr ehrt Microsoft einen ausgewählten Kreis von Microsoft Dynamics Partnern für deren Performance im Zusammenhang mit dem Vertrieb und der Implementierung von Microsoft Dynamics. In den „Inner Circle für Microsoft Dynamics“ werden jährlich die 60 erfolgreichsten Microsoft Partner aufgenommen, die sich durch eine konstant positive Geschäftsentwicklung deutlich von anderen Partnern abheben. […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.