Brocade erhöht Ethernet-Fabric-Skalierbarkeit mit VDX 8770 Switch

Mit der neuen Switching-Plattform Brocade VDX 8770 Switch sowie Weiterentwicklungen der VCS Fabric-Technologie startet der Netzwerkspezialist Brocade in seinen jährlichen Technology Day. [...]

(c) Brocade
Der Brocade VDX 8770 Switch wurde für Unternehmen und Service Provider entwickelt, die die Infrastruktur ihres Rechenzentrums vereinfachen und horizontal skalieren wollen. Das jüngste Mitglied der Familie ist für den Einsatz in sehr großen Rechenzentren ausgelegt. Ethernet Fabrics auf Basis von VCS Fabric-Technologie sind speziell für hoch virtualisierte Umgebungen ausgelegt und ermöglichen eine schnellere Bereitstellung von Anwendungen ebenso wie eine beschleunigte Migrationen virtueller Maschinen (VMs)  ohne manuelles Eingreifen. Mit VCS Fabrics können Rechenzentren dutzende Switches als einziges logisches Gerät verwalten, was die Betriebskosten reduziert. Damit verringert sich auch die Installationszeit, da sich neue Switches selbst konfigurieren, sobald sie in die Fabric eingebunden sind. 
Rechenzentrums-Architekturen hängt die Leistung der Anwendungen in hohem Maße von der Effizienz und der Nutzungsintensität der Netzwerk-Infrastrukturen ab. Die Dichte der VMs pro Server steigt ebenfalls rasch an, weil die Betreiber die Server maximal auslasten wollen. Um dennoch eine hohe Performance und kurzfristige Services zu ermöglichen, ist ein Hochleistungsnetzwerk erforderlich, das bei Bedarf horizontal skalierbar ist. Der Brocade VDX 8770 Switch bietet für die größten Rechenzentrums-Umgebungen einzigartige Fabric-Skalierbarkeit. Betreiber können damit eine einzelne VCS Fabric mit bis zu 8.000 Switch Ports und 384.000 in die Fabric eingebundenen VMs ausstatten. Der für Echtzeit-Anwendungen entwickelte Brocade VDX 8770 bietet mit 3,5 Mikrosekunden bei allen 1-Gigabit-Ethernet-Ports (GbE), 10-GbE-Ports und 40-GbE-Ports die eigenen ANgaben zufolge niedrigste Port-to-Port-Latenz der Branche.
Das mit einer branchenführenden 4-Tb/s-Backplane ausgestattete Brocade VDX 8770-Gehäuse ist darauf ausgelegt, Technologien wie High Density 100 GbE aufzunehmen und damit ausreichend Performance-Kapazität auch für die kommenden Jahre bereitzustellen. Der Brocade VDX 8770 ist auch für den Einsatz in Software-Defined Networking (SDN)-Architekturen geeignet, da er flexible Hardware-Unterstützung für die Netzwerk-Virtualisierung mit Technologien wie VXLAN Overlay Networking bietet. 
Der Brocade VDX 8770 Switch kann ab sofort bestellt werden. Der Listenpreis beginnt bei 65.000 Dollar (833 Dollar pro 10G-Port). Der Brocade VDX 8770 und andere Brocade Networking-Lösungen sind direkt bei Brocade-Vertragshändlern und über Brocade Network Subscription erhältlich. (pi)

Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*