BS PAYONE stellt mobiles Bezahlen per Alipay für Handel, Hotellerie und Gastronomie vor

Der chinesische Bezahldienst Alipay, mit über 700 Millionen Nutzern die größte Smartphone-Zahlungslösung der Welt, ist ab sofort für Österreichs Handel, Hotellerie und Gastronomie verfügbar. Die Lösung des Full-Service-Zahlungsdienstleister BS PAYONE (vormals B+S Card Service) öffnet der heimischen Tourismuswirtschaft den Zugang zu hunderttausenden kaufkräftigen Gästen aus Asien. [...]

Eine Variante des Bezahlens mit Alipay ist, den Alipay-Code mit Handlesegerät einzuscannen.
Eine Variante des Bezahlens mit Alipay ist, den Alipay-Code mit Handlesegerät einzuscannen. (c) Philipp Lipiarski

BS PAYONE unterstützt die österreichische Tourismuswirtschaft bereits seit 2002, damals noch unter dem Namen B+S Card Service, mit allen Lösungen rund um bargeldlose Zahlungen – von Karten- und Automatenterminals bis hin zu E-Commerce-Lösungen für Webshops. Das Tochterunternehmen des Deutschen Sparkassenverlags bringt nun mit dem mobilen Bezahldienst Alipay, der zum chinesischen Internetriesen Alibaba gehört, eine der modernsten Zahlungslösungen nach Österreich, die man in Salzburg auf der Messe „Alles für den Gast“ vorgestellt hat. „Alipay ist der Payment-Trend der Stunde, der jetzt verstärkt aus Asien zu uns nach Europa kommt. Allein im Vorjahr hat Statistik Austria in allen Beherbergungsbetrieben rund 900.000 Ankünfte aus China registriert – ein sattes Plus von 23 Prozent gegenüber 2016. Dabei sind vor allem Individualreisen stark im Kommen, auf denen asiatische Touristen auch in Europa am liebsten mit ihrer gewohnten Alipay-App am Smartphone zahlen“, erklärt Thomas Kaiser, Country Manager Österreich von BS PAYONE, die Hintergründe. Um Hotels, Restaurants, Tourismusbetrieben und Händlern den Zugang zu den kaufkräftigen Gästen aus Fernost zu erleichtern, erweitert BS PAYONE sein breites Spektrum an Zahlungslösungen jetzt um Alipay.

An den Bedürfnissen asiatischer Kunden orientieren

In Asien ist der Bezahldienst dank mehr als 700 Millionen aktiver Nutzer Marktführer und wickelt bereits mehr als 50 Prozent aller Mobile-Payment-Transaktionen am Point-of-Sale (POS) und im E-Commerce ab. „Es gibt heute viel mehr Zahlungsarten als früher, daher ist es wichtig, sich noch stärker an den Bedürfnissen der Kunden zu orientieren. Wer den asiatischen Urlaubern ihre bevorzugte Bezahlmethode in ihrer vertrauten Landessprache bieten kann, steigert seine Attraktivität gegenüber dieser stark wachsenden Zielgruppe erheblich. Darin steckt für die heimische Tourismuswirtschaft und den stationären Handel ein riesiges Wachstumspotenzial, denn Souvenirs, Luxuswaren und Drogerieartikel stehen bei Gästen aus Asien hoch im Kurs“, sagt Kaiser.

So einfach, schnell und sicher funktioniert die Alipay-Handyzahlung

Beim Bezahlvorgang öffnet der Kunde die Alipay-App am iPhone oder Android–Smartphone und lässt den angezeigten QR-Code einscannen. Dieser Scanvorgang kann auf zwei Arten erfolgen: Der Alipay-Code wird entweder an der Registrierkasse mit dem Handlesegerät eingescannt. Oder die Kassenmitarbeiter erhalten von BS PAYONE eine kostenlose Scan-App samt QR-Code-Reader für ihr Firmenhandy und lesen damit den Alipay-Code am Smartphone des Kunden ein. Der fällige Betrag wird anschließend vom Girokonto des Users abgebucht. „Dank diesem einfachen Scan-App-Bezahlvorgang ist die Alipay-Handyzahlung schnell und flexibel an den verschiedensten Verkaufsstellen einsetzbar. Auch kleinere Unternehmen ohne stationäre Kasse können so risikofrei ausprobieren, wie die neue Bezahlart bei den asiatischen Kunden ankommt“, so Kaiser. Die Alipay-App ist mit einem PIN gesichert und generiert für jeden Bezahlvorgang einen einmal gültigen QR-Code.

Hotel Sacher Wien als Alipay-Vorreiter

Als eines der ersten Gastronomie- und Hotellerie-Unternehmen Österreichs wird das renommierte Hotel Sacher Wien ab sofort mobiles Bezahlen per Alipay einsetzen. „Die Original Sacher-Torte ist weltweit beliebt. Es freut uns, dass wir ab sofort den Besuchern aus China in der Sacher Confiserie Wien die bargeldlose Bezahlung über ihre gewohnte Alipay-App anbieten können“, sagt Matthias Winkler, Geschäftsführer der Sacher Hotels. BS PAYONE hat angekündigt,Kooperationen mit weiteren namhaften Unternehmen  in den nächsten Wochen bekanntzugeben.

Werbung


Mehr Artikel

Das eigene Gehalt im bestehenden Arbeitsverhältnis zu steigern, ist nicht einfach. (c) Edler von Rabenstein -Fotolia
News

Firmentreue führt selten zu mehr Geld

Ein externer Jobwechsel ist die beste Chance für eine Gehaltserhöhung. Jeder Fünfte (20 Prozent) Arbeitnehmer hat zuletzt durch den Wechsel zu einem anderen Unternehmen mehr Geld erhalten. Das geht aus einer repräsentativen Befragung von 500 Arbeitnehmern in Österreich im Auftrag des Personaldienstleisters Robert Half hervor. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .