ByteSource Technology Consulting ist Österreichs erster AWS Advanced Consulting Partner

Schon vor der Corona-Krise hat das Thema Public Cloud auch im Business-Umfeld rasant an Fahrt aufgenommen. Mit COVID-19 sind die Vorteile, die etwa IaaS und PaaS bieten, noch deutlicher in den Vordergrund gerückt. Das Wiener Unternehmen ByteSource ist als erster AWS Advanced Consulting Partner Österreichs angetreten, heimische Unternehmen bei ihrer Reise in die Public Cloud zu unterstützen. [...]

Dipl-Ing. Alexander Penev, Managing Director der ByteSource Technology Consulting GmbH, und Dipl.-Ing. Margarita Penev, Business Development Manager bei ByteSource. (c) ByteSource
Dipl-Ing. Alexander Penev, Managing Director der ByteSource Technology Consulting GmbH, und Dipl.-Ing. Margarita Penev, Business Development Manager bei ByteSource. (c) ByteSource

Der Public Cloud-Markt wächst rasant. So wird laut Statista Digital Economy Compass 2019 ab 2020 etwa mehr als die Hälfte der Unternehmensdaten in der Cloud gespeichert. 2026 soll der Anteil der auf Enterprise Storage-Systemen gelagerten Daten nur mehr acht Prozent betragen. Die derzeit am schnellsten wachsenden Segmente sind laut Gartner IaaS und PaaS.

Die rasche Entwicklung in Richtung Cloud Services, die durch die Corona-Krise weiter beschleunigt wird, kommt für Dipl-Ing. Alexander Penev, Managing Director der ByteSource Technology Consulting GmbH, nicht von ungefähr: „Aus unserer Sicht ist die Geschwindigkeit, mit der Innovationen implementiert werden können, der wichtigste Vorteil, weil sich daraus massive Wettbewerbsvorteile generieren lassen. Außerdem können auch kleine Firmen problemlos auf einen Technologie-Stack zurückgreifen, der sonst nur riesengroßen Silicon Valley-Unternehmen zur Verfügung steht.“

Als weitere Stärken von Cloud nennt Penev unter anderem die Bereiche Business Continuity, Desaster Recovery, Kostenersparnis und Skalierung: „Wie unsere Erfahrung zeigt, bedingt alleine die Einrichtung der entsprechenden Bandbreite für den Datentransfer in einem lokalen Rechenzentrum ein drei- bis vierjähriges Projekt. In der Cloud habe ich die Möglichkeit, sehr effizient Terabyte an Daten pro Tag zu verarbeiten – und das auf Knopfdruck.“

Der Trend in Richtung Public Cloud findet jedoch nicht überall gleich schnell statt. Spitzenreiter in der Nutzung sind etwa die angloamerikanischen und skandinavischen Länder, Österreich hinkt laut Eurostat deutlich hinterher. „Wir haben uns daher zur Aufgabe gemacht, das Thema Public Cloud im Business-Umfeld für den österreichischen Markt aufzubereiten“, ergänzt Dipl.-Ing. Margarita Penev, Business Development Manager bei ByteSource.

Weltmarktführer trifft auf Wiener Know-how

Das im Jahr 2009 in Wien gegründete Unternehmen, das zahlreiche namhafte Kunden wie ÖBB, Erste Bank und Raiffeisen Bank International unterstützt, bringt dafür die optimalen Voraussetzungen mit. Vor kurzem hat ByteSource eigenen Angaben zufolge als erster Betrieb Österreichs den Status Advanced Consulting Partner im Partnernetzwerk von Amazon Web Services (AWS) erreicht. „AWS ist Weltmarktführer und bietet derzeit 175 Managed Services an. Als erster AWS Advanced Consulting Partner Österreichs sind wir prädestiniert dafür, die heimischen Unternehmen mit den zahlreichen Vorteilen der Public Cloud vertraut zu machen“, so Geschäftsführer Alexander Penev.

Konkret heißt das: ByteSource unterstützt Kunden jeglicher Art und Größe, ihre Workloads und Anwendungen auf AWS zu entwerfen, zu planen, zu entwickeln, zu migrieren und zu verwalten und die Umstellung auf die Cloud zu beschleunigen. Dabei wird das Augenmerk auch in verstärktem Maße den Themen Security, Datenschutz, Governance und strategische Einbettung gelegt.

Die aufwendige Zertifizierungsphase hat Alexander Penev zufolge ein Jahr gedauert. Zu den strengen Anforderungen seitens AWS gehören etwa sechs zertifizierte Mitarbeiter – drei davon auf “AWS Professional”-Level – 20 AWS Kundenprojekte und ebenso viele Kundenzufriedenheitreports, wobei ByteSource unter anderem mit der BMW Group einen sehr namhaften Partner gewinnen konnte.

Über ByteSource

ByteSource mit Sitz in Wien besteht aus über 30 talentierten, aufgeschlossenen Technologie-Enthusiasten. Das 2009 gegründete Unternehmen lebt dafür, qualitativ hochwertige Lösungen für komplexe Probleme zu finden – unter harten Bedingungen in harter Umgebung. Zu den zahlreichen namhaften Kunden von ByteSource gehören die BMW Group, Erste Bank, Raiffeisen Bank International, IMMOFINANZ, ÖBB, XXXLutz und Schloss Schönbrunn.

Als Österreichs erster zertifizierte AWS Advanced Consulting Partner unterstützt ByteSource Unternehmen vom ersten PoC bis zur vollendeten Enterprise Architektur und zeigt, wie Innovationen und Vorteile der Cloud optimal ausgenutzt werden können. Die Consultants begleiten Kunden bei Strategie, Governance, DevOps & Security, sowie Entwicklung und Migrationen.


Mehr Artikel

Wenn alles außer Kontrolle gerät, wird Omnichannel-Kommunikation wichtiger denn je. (c) ra2studion - Fotolia
News

Pandemie verändert Konsumverhalten

Kulanz und Echtzeitkommunikation: Das sind die wichtigsten Eigenschaften, die Konsumenten derzeit von Marken erwarten. Das zeigt der Selligent Global Connected Consumer Index, eine Studie von 5.000 Verbrauchern, die das dritte Jahr in Folge publiziert wird. Der Bericht zeigt auf, wie die Pandemie das Kauf- und Konsumverhalten beeinflusst und was den Verbrauchern wirklich wichtig ist. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*