C4B stellt Unified Communications Appliances vor

Mit den Xphone UC Appliances lassen sich Kontaktdaten und Kommunikationskanäle in die Geschäftsprozesse von Unternehmen einbinden. Verschiedenste Kommunikationsmittel wie Telefon, Handy, Fax, Voicemail, SMS und Instant Messaging werden vereint und mit Präsenzinformationen kombiniert. [...]

C4B stellt Unified Communications Appliances vor (c) mirpic - Fotolia.com
C4B stellt Unified Communications Appliances vor
Die Com For Business AG (C4B) hat mit den Xphone UC Appliances komplett vorinstallierte All-in-One-Lösungen für Kommunikation und Zusammenarbeit im Büro, im Home Office und für unterwegs vorgestellt. Die Appliances integrieren sich laut Hersteller nahtlos in vorhandene IT-Landschaften und unterstützen alle namhaften ISDN- und IP-basierten Telefonanlagen. Unterschiedliche TK-Systeme oder verschiedene Standorte sollen mit den Xphone UC-Appliances als einheitliche Kommunikationslösung für das gesamte Unternehmen zusammenwachsen.
Die Xphone UC Appliances sind in drei verschiedenen Ausführungen erhältlich, die entweder für Unternehmen mit bis zu 25, bis zu 250 oder bis zu tausend Mitarbeitern ausgelegt sind. Sie umfassen die vorinstallierte Xphone Unified Communications Software von C4B und Dell-Server, die speziell auf die Software-Anforderungen abgestimmt sind.
Mit den Xphone UC Appliances lassen sich Kontaktdaten und Kommunikationskanäle in die Geschäftsprozesse von Unternehmen einbinden. Verschiedenste Kommunikationsmittel wie Telefon, Handy, Fax, Voicemail, SMS und Instant Messaging werden vereint und mit Präsenzinformationen kombiniert. Die integrierten Collaboration-Dienste, wie beispielsweise Bildschirmfreigaben (Desktop Sharing) sollen unkompliziertes Zusammenarbeiten im Unternehmen ermöglichen.
Die Lösungen können in Microsoft Office, Lotus Notes oder Tobit aber auch in unternehmenskritische Anwendungen, wie CRM- oder ERP-Systeme integriert werden und bieten C4B zufolge umfangreiche Funktionen. Hierzu gehören Computer Telefonie Integration für Windows-, Mac- und Linux-Anwender sowie die Einbindung mobiler Mitarbeiter mit ihren unterschiedlichsten mobilen Endgeräte wie iPhone, Android, Blackberry oder Windows Phone. Neben dem Faxempfang und -versand vom PC oder einem Voicemail System, das sich automatisch mit dem Kalender des Anwenders synchronisiert, gehören ein integriertes Präsenzmanagement, Collaboration-Dienste sowie eine Telefonzentrale mit automatischer Anrufannahme und Vermittlung zum Funktionsumfang.
Twitter: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/c4b-stellt-unified-communications-appliances-vor/
RSS
Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*