AGILOX setzt auf automatisiertes ERP von Asseco

Der Robotik-Spezialist AGILOX hat nach starkem Wachstum eine neue ERP-Lösung gesucht und sich für APplus von Asseco entschieden. [...]

AGILOX mit Sitz in Vorchdorf in Oberösterreich entwickelt und baut intelligente Transport-Systeme, die mit Schwarmintelligenz funktionieren und kein übergeordnetes Leitsystem mehr benötigen. (c) AGILOX Services GmbH

Eine Produktionsmaschine meldet den Abschluss der aktuellen Palette. Daraufhin stimmen sich die Transportroboter im Lager mithilfe künstlicher Intelligenz untereinander ab, welcher von ihnen den Auftrag mit den geringsten Zeit- und Energiekosten ausführen kann. Dieser holt dann die produzierten Artikel ab und transportiert sie vollständig autonom und millimetergenau zum vorgesehenen Lagerplatz.

Was bisweilen noch immer nach Industrie 4.0-Utopie klingt, ist dank der Lösungen des österreichischen Robotik-Spezialisten AGILOX Realität und bei namhaften Kunden wie BMW, Daimler, Lufthansa, Siemens oder VW im Einsatz. Eine Erfolgsgeschichte, die dem jungen Unternehmen ein starkes Wachstum beschert: In den vergangenen Jahren hat sich die Mitarbeiterzahl nahezu verfünffacht. Die entsprechend deutlich höhere Komplexität der Geschäftsabläufe bewältigt AGILOX künftig mit APplus und sorgt so für mehr Transparenz und Effizienz in seinen Prozessen.

Die Technik hinter den Robotern basiert auf einem Plug-and-Play-System: Der Kunde erwirbt die gewünschte Anzahl an Geräten und ist daraufhin in der Lage, diese selbst in seine Werksumgebung zu integrieren. Im Gegensatz zur branchenüblichen Implementierungszeit von Tagen oder Wochen erfolgt die Einrichtung der AGILOX-Roboter innerhalb weniger S...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel

Kommentar

Was wir aus der Coronakrise lernen: Die Zukunft der Büroarbeit

Nach Wochen der Verunsicherung ist klar: Corona wird unseren Lebens- und Arbeitsalltag noch lange beeinflussen. Wie werden wir die Büroarbeit längerfristig organisieren, wenn wieder mehr Normalität eingekehrt ist? Torsten Bechler, Manager Product Marketing Sharp Business Systems, erklärt welche Prognosen sich aus der aktuellen Situation für die Zukunft der Büroarbeit ableiten lassen. […]