DEKRA digitalisiert Geschäftsprozesse mit Intrexx

DEKRA führt die Digital-Workplace-Plattform Intrexx ein. Damit sollen Geschäftsprozesse zukunftssicher gemacht werden. Der geschlossene Rahmenvertrag macht die Lösung über 30.000 Usern zugänglich. [...]

DEKRA führt die Digital-Workplace-Plattform Intrexx ein.
DEKRA führt die Digital-Workplace-Plattform Intrexx ein. (c) DEKRA SE

Die DEKRA SE hat mit der United Planet GmbH einen Rahmenvertrag zur Nutzung der Digital-Workplace-Software Intrexx (siehe dazu auch diesen COMPUTERWELT-Artikel) abgeschlossen. Dieser ermöglicht es, dass die Software des Freiburger Herstellers schrittweise im kompletten Konzern eingeführt wird.

DEKRA ist mit mehr als 39.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von rund 2,9 Milliarden Euro eine der weltweit führenden Prüfgesellschaften. Mit Intrexx setzt das Unternehmen auf eine zukunftssichere und zeitgemäße Plattform für die interne Kommunikation und digitale Geschäftsprozesse.
Intrexx als Plattform für digitale Prozesse
Katrin Beuthner, Geschäftsführerin von United Planet, ist natürlich erfreut über den Abschluss des Rahmenvertrags mit einer so renommierten Organisation wie DEKRA. Dabei betont Beuthner, dass Intrexx Geschäftsprozesse nicht nur zukunftssicher mache, sondern auch an entscheidenden Punkten verbessern könne.

Intrexx ist eine Software zur Erstellung von Workflows, Anwendungen und Digital Workplaces. Unternehmen digitalisieren damit ihre Geschäftsprozesse, automatisieren Abläufe und vereinfachen die interne Kommunikation.

Im folgenden Video stellt der Hersteller die Funktionsweise von Intrexx vor.

...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.

Werbung

Mehr Artikel

Marilies Rumpold-Preining, Cloud & Solution Leader bei IBM Austria
News

„KI für alle verständlich machen“

Unlängst hat IBM eine neue cloudbasierte Software vorgestellt, die systematische Fehler in Daten und KI-Modellen aufdecken, Anpassungen empfehlen und für mehr Transparenz bei Künstlicher Intelligenz sorgen soll. Marilies Rumpold-Preining, Cloud & Solution Leader bei IBM Austria, gibt Einblick in die neuen Dienste. […]