DMP-Datenstelle Bayern setzt ABBYY für automatisierte Formularverarbeitung ein

ABBYY Europe, Anbieter von Lösungen für Dokumentenerkennung und Datenerfassung, hat für die Arbeitsgemeinschaft (ArGe) DMP-Datenstelle Bayern eine Software für die automatisierte Dokumentenerfassung implementiert, die die flexible Integration von qualifizierten eSignaturen erlaubt. [...]

(c) denisismagilov - Fotolia.com

Die ArGe DMP-Datenstelle Bayern ist ein Dienstleistungsunternehmen, das Dokumentationen für Disease Management Programme (DMP) prüft, verarbeitet und diese - entsprechend aufbereitet – an beteiligte Krankenkassen bzw. deren Datenannahmestellen weiterleitet. Die ArGe DMP-Datenstelle Bayern stand aufgrund neuer gesetzlicher Vorgaben vor der Herausforderung, Teilnahme- und Einwilligungserklärungen für Disease-Management-Programme zukünftig mit einer qualifizierten elektronischen Signatur zu versehen. Die bisher von der ArGe DMP-Datenstelle Bayern verwendete Erfassungslösung hätte nur mit hohem Aufwand um eine eSignatur-Applikation erweitert werden können. Daher wurde mit ABBYY FlexiCapture ein neues Produkt implementiert, das eine einfache Integration der eSignatur-Funktion in die bestehenden Systeme und Verarbeitungsprozesse erlaubte und die die ArGe DMP-Datenstelle Bayern auch durch die hohe Erkennungsgenauigkeit und die große Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit überzeugte.Mit ABBYYs Software verarbeitet die DMP-Datenstelle etwa 240.000 Einwilligungserklärungen pro Jahr. Die Papierdokumente werden jetzt vor Ort mit dem von ABBYY empfohlenen InoTec-Scanner SCAMAX 403 mehrseitig eingescannt – zwar sind die Papiere einseitig, müssen jedoch aufgrund der Vorgaben des ersetzenden Sc...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.

Werbung

Mehr Artikel