DRF Luftrettung fliegt auf Workspace Management Lösung von Matrix42

Die DRF Luftrettung setzt die gesamte Workspace Management Lösung von Matrix42 ein. Das Besondere daran: iPads dienen als Electronic Flight Bags und ersetzen in Kombination mit der Matrix42 Mobile Lösung die Flughandbücher, die die Piloten bislang in Papierform mitführen mussten. Damit hat die DRF Luftrettung zwei sehr wichtige Ziele erreicht: Einerseits die Reduktion von Gewicht und Platzbedarf im Hubschrauber bzw. Ambulanzflugzeug. Andererseits die Möglichkeit, die Handbücher schnell und automatisiert aktualisieren zu können. [...]

Die Piloten müssen jetzt kein Papier mehr mitnehmen - das spart 35 kg. (c) DRF Luftrettung - Maike Gloeckner
Die Piloten müssen jetzt kein Papier mehr mitnehmen - das spart 35 kg.

Die Piloten der DRF Luftrettung müssen laut gesetzlichen Vorgaben sämtliche Flughandbücher und Bedienungsanleitungen, etwa für die medizinischen Systeme an Bord, mitführen, um sie im Bedarfsfall griffbereit zu haben. In der Vergangenheit waren diese Unterlagen nur in Papierform vorhanden. Gab es Aktualisierungen wurden die entsprechenden Seiten händisch ausgetauscht. Um den zeitaufwändigen Aktualisierungsprozess zu verbessern und gleichzeitig Gewicht und Platz im Ambulanzflugzeug einzusparen, entschied die DRF Luftrettung, auf Electronic Flight Bags (EFB) mit iPads umzustellen. Diese iPads sind zusätzlich zu den vom Hersteller installierten Apps mit allen für den Flugbetrieb notwendigen Informationen ausgestattet. So etwa mit dem Flugbetriebshandbuch, mit dem das Abfluggewicht errechnet werden kann, dem Flugkartenmaterial sowie mit Programmen wie Taschenrechner, Währungsrechner, Skype oder zum Beispiel einer Nachrichten-App für aktuellste Meldungen aus aller Welt. Vor jedem Flug aktualisieren die Piloten die Daten des EFBs. So zeigt die App an, ob inzwischen Karten in neuerer Version vorliegen. Der Pilot bestätigt die Revision der Karten und die Aktualisierung läuft dann automatisch, wenn eine entsprechende Berechtigung vorhanden ist. Mit der Umstellung auf EFBs gelang der DRF Lu...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.

Mehr Artikel