ERT beschleunigt mit Hilfe von KI von Dynatrace klinische Studien

eResearchTechnology (ERT) ist ein Entwickler von Software und Devices, die 2019 von Medizinforschern in 75 Prozent der FDA-geprüften klinischen Studien eingesetzt wurden. Das Unternehmen nutzt Dynatrace, um DevOps-Prozesse zu automatisieren und verkürzt die Prozesse damit von durchschnittlich sechs Wochen auf nur zwei Wochen. [...]

Simon Jean Baptist Pilar, Director of IT Service Operations bei ERT
Simon Jean Baptist Pilar, Director of IT Service Operations bei ERT (c) eResearchTechnology GmbH

Die Applikationen von ERT helfen Forschern weltweit dabei, klinische Studien sicher und effizient durchzuführen sowie neue Behandlungsmethoden und Impfstoffe schneller auf den Markt zu bringen. Sie sammeln auch Daten und erstellen Berichte, die Forscher mit den nötigen Nachweisen versorgen, um die Zulassung neuer medizinischer Entwicklungen durch die FDA und andere Regulierungsbehörden weltweit zu sichern.

„Unsere Lösungen sind entscheidend für die Fähigkeit unserer Kunden, neue und möglicherweise lebensrettende Behandlungsmethoden aus dem Labor in Krankenhäuser und Apotheken zu bringen", sagt Simon Pilar, Director of IT Service Operations bei ERT. „Angesichts der möglichen Risiken können es sich unsere Kunden nicht leisten, wichtige Patientendaten oder medizinische Warnhinweise bei klinischen Studien zu übersehen. Daher müssen wir die höchste Qualität, Zuverlässigkeit und Performance bei unseren Lösungen sicherstellen. Gleichzeitig müssen wir unsere Innovationsgeschwindigkeit fortwährend steigern, um unseren Kunden bei der Beschleunigung ihrer Studien zu helfen. Da Dynatrace eine fortschrittliche Observability über unsere DevOps-Prozesse und App-Delivery-Pipelines hinweg bietet, können wir verhindern, dass fehlerhafter Code jemals in die Produktion gelangt. Somit wird er nie...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel