Frischer Fisch, schlanke Thin Clients

Die Nordsee Gruppe modernisiert ihre Desktop-Infrastruktur mit VMware Horizon View und UD5 Dual-Core Thin Clients von Igel Technology. [...]

Die Nordsee-Gruppe ist mit den Thin Clients von Igel sehr zufrieden. (c) IGEL Technology / Nordsee
Die Nordsee-Gruppe ist mit den Thin Clients von Igel sehr zufrieden.

Die Nordsee Gruppe hat sich für die jüngste Thin Client-Generation von Igel Technology entschieden, um ihre IT-Arbeitsplätze in den Filialen an die private Cloud-Umgebung anzubinden und den Supportaufwand zu senken. Zuvor hatte das Unternehmen bereits die Hauptverwaltung in Bremerhaven von PCs auf Thin Clients umgestellt. In den Filialen kommt jetzt die leistungsstärkste Igel-Serie zum Einsatz: der Igel UD5 Dual-Core mit Doppelkernprozessor und Sandy Bridge Chipsatztechnik von Intel. Im Rechenzentrum sorgt VMware View Horizon View für die nötige IT-Effizienz.Zusammen mit den 350 neuen Dual-Core-Geräten betreibt Nordsee inzwischen 500 Igel Thin Clients. Die Mitarbeiter nutzen diese für den Zugriff auf virtuelle Windows 7 Desktops, die neben Standardanwendungen wie Word, Excel und Lotus Notes auch Unternehmenssoftware zur Verfügung stellen. Die 2011 eingeführte virtuelle Desktop-Infrastruktur (VDI) erlaubt den Administratoren, die personalisierten Desktops auch kurzfristig anzupassen. Die Mitarbeiter schätzen hingegen das schnelle und ortsunabhängige Arbeiten, bei Bedarf auch von unterwegs via Smartphone oder Tablet."Das Gesamtsystem ist so leistungsstark, dass die Nutzer in der Hauptverwaltung kaum einen Unterschied zu einem lokalen Arbeitsplatz-PC merken", sagt Andreas Baumgart, ...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.

Mehr Artikel

Der Schlangenroboter kriecht dank Krigiami-Oberfläche.
News

Kriechender Schlangenroboter schafft 20 km/h

Schlangen und Kirigami, die japanische Papierschneidekunst, waren die Vorbilder für eine neuen geländegängigen Roboter. Wenn sich der Schlangenroboter streckt, verwandelt sich seine flache Kirigami-Oberfläche in eine 3D-Struktur, die sich wie eine Schlangenhaut an den Untergrund klammert und vorschiebt, ohne nach hinten wegzurutschen. […]