Groeneveld Gruppe arbeitet mit Infor LN Automotive

Die Groeneveld Gruppe wird an mehr als 25 Standorten in 20 Ländern auf Infor LN Automotive standardisieren. Jetzt hat das Unternehmen die Implementierung von Infor LN Automotive in seinem italienischen Werk abgeschlossen. [...]

(c) groeneveld-group.com

Die Groeneveld Gruppe ist seit 43 Jahren im Geschäft und zählt mittlerweile mehr als 30 Standorte in 22 Ländern, eine Produktionsfirma in Italien und eine Vielzahl an Logistikzentren auf verschiedenen Kontinenten. Der Anbieter für automatische Schmierkühlungen, Altölbewirtschaftung und Sicherheitssysteme hat neben Infor LN auch die Lösungen Infor ION, Infor Warehouse Mobility, Infor Automotive Exchange, Infor Reporting und Infor d/EPM (Dynamic Enterprise Performance) eingeführt. Um weiterhin die komplexen Anforderungen der Automobilhersteller erfüllen zu können und einen durchgängigen Informationsfluss zwischen allen Standorte zu erreichen, suchte Groeneveld nach einer standardisierten ERP-Lösung, die Flexibilität und Transparenz gleichermaßen unterstützt. Infor LN Automotive wird diesen Ansprüchen gerecht und bietet zudem branchenspezifische Funktionen, die eigens auf Automobilzulieferer zugeschnitten sind.Infor LN Automotive soll der Groeneveld Gruppe helfen, die Transparenz der weltweiten Geschäfts- und Logistikprozesse zu verbessern. Die komplette Software-Suite lässt sich über Infor ION (Intelligent Open Network) mit Applikationen von Drittanbieter integrieren. Mit Infor Automotive Exchange kann Groeneveld Informationen mit den OEM-Partnern automatisiert austauschen, ohne we...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel