HATAHET initiiert mit moderner Kollaborationsplattform Kulturwandel beim KWP

Um den digitalen Arbeitsplatz der Zukunft Wirklichkeit werden zu lassen, entschloss sich das Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser (KWP), das veraltete Intranet durch eine moderne Kollaborations-Plattform zu ersetzen. [...]

HATAHET hat mit „KWPedia“ ein interaktives Medium geschaffen, das Informationen zielgerichtet vermittelt, die Kommunikation verbessert und vereinfacht sowie die Voraussetzungen für eine zeitgemäße Zusammenarbeit schafft. (c) KWP
HATAHET hat mit „KWPedia“ ein interaktives Medium geschaffen, das Informationen zielgerichtet vermittelt, die Kommunikation verbessert und vereinfacht sowie die Voraussetzungen für eine zeitgemäße Zusammenarbeit schafft. (c) KWP

Das Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser (KWP) ist mit rund 9.000 Bewohnern der größte Anbieter von Seniorenbetreuung in Österreich. Circa 4.200 Mitarbeiter aus über 50 Nationen, dazu 500 ehrenamtliche Mitarbeiter und 70 Zivildiener kümmern sich um die KWP-Kunden in 30 Häusern sowie 150 Pensionistenklubs der Stadt Wien. Zu den weiteren Spezialangeboten gehören betreutes Wohnen für Menschen mit Behinderung, Remobilisation, Betreuung von dementiell Erkrankten sowie Menschen mit sozialpsychiatrischem Betreuungsbedarf.

Im Jahr 2016 entschloss sich die Geschäftsleitung, das in die Jahre gekommene Intranet durch eine moderne, attraktive Kollaborationsplattform zu ersetzen. „Unser Ziel war es, ein interaktives Medium zu schaffen, das Informationen zielgerichtet vermittelt, das die Kommunikation verbessert und vereinfacht sowie die Voraussetzungen für eine moderne Zusammenarbeit bietet. Es soll den Kulturwandel mit Bezug auf vernetztes und effizientes Arbeiten unterstützen“, sagt Robert Schlöss, Abteilungsleiter Interne Revision im KWP und seit August 2018 auch Auftraggeber des Projektes. Außerdem sollten die Abteilungen und Häuser die Wartung und Veröffentlichung von Inhalten selbst übernehmen können. Bei der alten Lösung lagen diese Aufgaben ausschließlich in den Händen der IT...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.

Werbung


Mehr Artikel