Hermann Paus Maschinenfabrik gewinnt den Preis „ERP Project Champion 2019“

Der Einzelfertiger Hermann Paus Maschinenfabrik ist „ERP Project Champion 2019“. Mit diesem Preis zeichnet die unabhängige Business-Software-Beratung MQ result consulting einmal im Jahr ein Unternehmen aus, das beispielgebend dafür ist, worauf es bei der Einführung von Enterprise-Resource-Planning-Systemen (ERP) in der Praxis ankommt. [...]

Die Hermann Paus Maschinenfabrik entwickelt und produziert Maschinen und Fahrzeuge für besondere Aufgabenstellungen. (c) Paus

Der emsländische Maschinenbauer Paus hat das integrierte Auftragsmanagementsystem ams.erp innerhalb von elf Monaten eingeführt. Eine Aufgabe, die weit mehr bedeutet, als eine Software aufzuspielen und mit Daten zu füllen. Im Kern geht es darum, sich auf gemeinsame Standards zu einigen, über die der abteilungsübergreifende Informationsaustausch künftig laufen wird. Für manch einen im Unternehmen bringt dies spürbare Veränderungen seiner bisherigen Arbeitsweise mit sich. Um seine Key-User gemeinsam mit den zuständigen Abteilungsleitern auf diesen Wandel vorzubereiten, lud Paus die Trainer des von ams.Solution angebotenen Coaching-Programms „Fit fürs Projekt“ ins Unternehmen ein.

Im Zentrum der Coachings standen Fragen wie: Welche Wege des Lernens eignen sich für welchen Lerntyp? Woran erkenne ich mögliche Ängste, die durch die anstehenden Change-Prozesse entstehen? Wie verändert sich die Stimmungslage im Laufe einer mehrmonatigen Einführung? „Hier geht es zum Teil eben auch durch Talsohlen. Da darf man sich nichts vormachen“, sagt Organisationsleiterin Marlies Pöppe. „Dank des Coachings wissen wir aber sehr gut, wie wir aus diesen Tälern wieder herausfinden und unsere Projektziele verwirklichen.“

Umfassende Geschäftsprozessmodellierung

Die neue Business-Lösung bildet die...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.

Werbung


Mehr Artikel