ISOVOLTA AG vertraut bei IKT-Services auf T-Systems

ISOVOLTA AG, Hersteller von Elektroisoliermaterialien, technischen Laminaten und Verbundwerksstoffen, verlagert seine IT-Services an T-Systems. [...]

Martin Katzer
Martin Katzer

So sollen Kostenstrukturen optimiert werden, außerdem will sich ISOVOLTA auf sein Kerngeschäft konzentrieren. Das Unternehmen unterzeichnete Anfang 2014 mit T-Systems einen Outsourcing-Vertrag im hohen einstelligen Millionen-Euro-Bereich mit einer vierjährigen Laufzeit inklusive Verlängerungsoption um weitere zwei Jahre.T-Systems leistet für ISOVOLTA – mit 18 Produktions- und Vertriebsstandorten in 12 Ländern tätig - zentrale Rechenzentrum-Services, dezentrale Services an den internationalen Standorten sowie den Betrieb eines weltweiten Service Desks und Fieldsupports. "Durch die Auslagerung der IT-Services zu T-Systems und der damit einhergehenden Vereinheitlichung unserer IT-Strukturen über alle Standorte hinweg, erwarten wir selbstverständlich spürbare Effizienzsteigerungen", so Peter Höllwarth, Sprecher des Vorstandes von ISOVOLTA. "Bei der Entscheidung für T-Systems waren aber nicht nur Optimierungspotenziale ausschlaggebend. Von großer Bedeutung war die jahrelange Erfahrung und das Know-how der T-Systems-Mitarbeiter bei Outsourcing-Projekten. Die Vertrautheit der Spezialisten mit komplexen Sachverhalten und IT-Prozessen bei international tätigen Unternehmen hat uns überzeugt."Das Leistungspaket für ISOVOLTA umfasst IT-Services wie Exchange, Active Directory, File-/Print-Ser...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.

Mehr Artikel