Kfz-Servicespezialist A.T.U setzt auf das Website-Monitoring von Ipswitch

Für Auto-Teile-Unger ist sein E-Commerce Service ein geschäftskritischer Bereich. Seit gut zwei Jahren verwendet das Unternehmen nun AlertFox von Ipswitch. [...]

A.T.U Auto-Teile-Unger setzt auf Ipswitch (c) A.T.U Auto-Teile-Unger
A.T.U Auto-Teile-Unger setzt auf Ipswitch

Drei Buchstaben, die Autofahrern ein Begriff sind: A.T.U, Auto-Teile-Unger, wurde vor fast 30 Jahren gegründet und hat seinen Hauptsitz in Weiden in der Oberpfalz. A.T.U betreibt heute rund 630 Filialen in Deutschland, Österreich, Tschechien, den Niederlanden und der Schweiz. Das Geschäftsmodell basiert auf der Kombination aus Meisterwerkstätten mit integrierten Autofahrer-Fachmärkten. Was nach einem klassischen "Offline"-Geschäft klingt, setzt aber seit vielen Jahren auf die Unterstützung durch Online. Auf der Homepage des Unternehmens stellt A.T.U nicht nur ein umfangreiches Angebot an KfZ-Zubehör und Ersatzteilen in seinem Online-Shop bereit, sondern bietet seinen Kunden auch die Möglichkeit, rund um die Uhr Termine für die angebotenen Dienstleistungen zu vereinbaren.Der E-Commerce Service ist somit ein geschäftskritischer Bereich und das hier alles reibungslos verläuft, ist die Aufgabe von Jörg Kulow, Senior Projektmanager E-Commerce bei A.T.U. "Unsere Website muss jederzeit erreichbar sein. Down-Time können wir uns nicht erlauben. Ein umfangreiches Monitoring ist für uns deshalb unabkömmlich", so Kulow. Seit gut zwei Jahren verwendet das Unternehmen nun AlertFox von Ipswitch. "Wir waren auf der Suche nach einem End-to-End-Monitoring, dass die Schritte der Enduser simuliert."...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel