Mit CRM und SAP Integration zum Vertrieb der Zukunft

Die RATH Gruppe hat ihr Kundenmanagement auf eine neue Basis gestellt. Dabei musste das Unternehmen nicht nur tausende Kundendaten aus unterschiedlichen Ab-lagen konsolidieren, sondern auch das ERP-System anbinden. Dabei unterstützte der CRM-Beratungsspezialist easyconsult mit Know-how und einem smarten Tool zur Integration von SAP. [...]

RATH ist Spezialist für industrielle Hochtemperaturanwendungen. (c) RATH AG

Die RATH Gruppe ist seit 130 Jahren ein führender Produzent und Anbieter von Feuerfestprodukten sowie Gesamtlösungen und Serviceleistungen für industrielle Hochtemperaturanwendungen. Das Unternehmen verfügt über Standorte in Österreich, Deutschland, Ungarn und den USA. 2019 erwirtschaftete RATH 100 Millionen Euro Umsatz mit 577 Mitarbeitern in acht Produktionsstätten und 30 Vertriebsniederlassungen. Die Verwaltung seiner Kunden hatte das historisch gewachsene Unternehmen bisher in unterschiedlichen Systemen organisiert. „Uns fehlte aber ein einheitliches, länderübergreifendes Bild der Kundendaten in Echtzeit. Ziel war es, alle relevanten Informationen in einem zentralen System zusammenzuführen und damit den strukturierten Vertrieb anzufeuern“, so Thomas Binder-Krieglstein, Head of Group Marketing RATH AG.

Kundenbezogene Daten waren im Unternehmen dezentral abgelegt. Vertriebsinnendienst und Außendienst hatten diese beispielsweise in Outlook, im Handy und eigenen Excellisten gespeichert, während Auftragsbearbeitung und Technikabteilung bestehende Kunden- und Projektdaten im SAP-System verwalteten. Zu diesem haben aber nur bestimmte Mitarbeiter Zu-gang. Um diese Ablage zu integrieren, sollte das SAP ERP System an die künftige CRM-Lösung angebunden werden. Neben den unterschiedl...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel

Tina Stewart leitet den Bereich Global Market Strategy für Cloud Protection und Licensing bei Thales. (c) Thales
Kommentar

Die Zukunft der Datensicherheit

IT-Sicherheitsabteilungen sind in diesem Jahr gefordert wie vielleicht noch nie und sind entsprechend ausgelastet. Vielleicht ist jetzt ein guter Zeitpunkt, sich daran zu erinnern, dass die Auseinandersetzung mit der langfristigen Sicherheit von Daten der Schlüssel zum Aufbau einer Zukunft ist, der wir alle vertrauen können. Ein Kommentar von Tina Stuart. […]