Smartes Lieferantenportal in nur 4 Wochen

Um auch in Zukunft seinen Teil zum profitablen Wachstum beitragen zu können, brauchte der Einkauf des Kabelherstellers Ducab eine transparente IT-Plattform, um Lieferanten effizient evaluieren und verwalten zu können. [...]

Ducab stellt pro Jahr über 110.000 Tonnen kupferäquivalente Nieder-
Ducab stellt pro Jahr über 110.000 Tonnen kupferäquivalente Nieder-

Der Kabelhersteller Ducab schlägt ein neues Kapitel in der Zusammenarbeit mit seinen Lieferanten auf. Mit der All-in-One-Plattform von POOL4TOOL schafft Ducab eine starke Grundlage im Lieferantenmanagement, um langfristig innovative Produkte und Leistungen, wettbewerbsfähige Preise sowie qualitativ hochwertige und pünktliche Lieferungen zu gewährleisten. Durch die neue Qualität in der Lieferantenkommunikation stärkt der Einkauf von Ducab seine Geschäftsbeziehungen nachhaltig und unterstützt den ambitionierten Wachstumskurs des Unternehmens.

Als Hersteller der Kabelmarke Nr. 1 im Mittleren Osten, Afrika und Asien finden die Produkte von Ducab in vielen Bau- und Infrastrukturprojekten Verwendung, unter anderem auch im größten Gebäude der Welt – dem Burj Khalifa in Dubai. Das Unternehmen verzeichnet jedes Jahr kontinuierliche Wachstumsraten und verpflichtet sich bei der Herstellung von über 110.000 Tonnen kupferäquivalenten Nieder-, Mittel- und Starkspannungskabeln pro Jahr den höchsten Qualitätsstandards. Qualifizierte Lieferanten sind eine der wichtigsten Säulen von Ducab, auf die sich die ambitionierten Wachstumspläne des Herstellers stützen.

Um auch in Zukunft seinen Teil zum profitablen Wachstum beitragen zu können, brauchte der Einkauf von Ducab eine transparente IT-Plattfor...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.

Werbung


Mehr Artikel

Laut einer Studie von Accountemps würden aber nur 52 Prozent der Ex-Angestellten zurückkehren. (c) pixabay
News

Chefs wollen ehemalige Mitarbeiter zurück

94 Prozent der Arbeitgeber würden Ex-Angestellte zurücknehmen, wie eine aktuelle Erhebung von Accountemps, einem Tochterunternehmen des US-Personaldienstleisters Robert Half zeigt. In den meisten Fällen haben die Mitarbeiter das Unternehmen kürzlich in gegenseitigem Einvernehmen verlassen. […]