TeamViewer sorgt bei HUMMEL für schlanken IT-Support

Die HUMMEL Holding AG, IT-Dienstleister der HUMMEL Gruppe, setzt für den weltweiten IT-Support der Mitarbeiter die Fernwartungssoftware TeamViewer ein. [...]

Der Hauptsitz der HUMMEL Gruppe in Denzlingen bei Freiburg. (c) HUMMEL
Der Hauptsitz der HUMMEL Gruppe in Denzlingen bei Freiburg.

Die HUMMEL Gruppe bietet Kunden in Amerika, Europa und Asien neben flexiblen Systemlösungen auch Präzisionsbauteile aus den Bereichen Elektro-, Metall- und Kunststofftechnik, Heizungsarmaturen und Elektronik. Die Produktpalette umfasst unter anderem Industriegehäuse, Pumpengruppen, kundenspezifische Teile aus Metall und Kunststoff sowie Touchpanels.Die 400 Mitarbeiter der HUMMEL Gruppe müssen sich bei der Betreuung der anspruchsvollen Industriekunden auf schnellen technischen Support durch die Hummel Holding AG verlassen können. TeamViewer kommt dabei abteilungs- und länderübergreifend zum Einsatz. Von der Zentrale in Deutschland aus betreut das Helpdesk-Team sämtliche Mitarbeiter weltweit – sei es bei der Einrichtung eines VPN-Zugangs, oder bei der Anbindung an das HUMMEL Warenwirtschaftssystem. Auch werden die Notebooks der Außendienstmitarbeiter betreut, die unterwegs auf Kundenterminen auf besonders schnellen Support angewiesen sind. Mit TeamViewer profitiert die HUMMEL Holding AG von einer großen Zeitersparnis bei allen Anwendungsfällen: Der Systemdienst TeamViewer Host erlaubt eine Aufschaltung innerhalb weniger Sekunden ohne ein Zutun des betreuten Mitarbeiters. Die Verwaltung der gewarteten Computer und Verbindungspartner erfolgt zentralisiert über die webbasierende TeamV...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel