Tiroler myNET setzt auf Huawei Austria

Der Tiroler Provider und IT-Dienstleister myNET hat gemeinsam mit Huawei Austria sein Netzwerk runderneuert und neu aufgestellt. Davon profitieren sollen unter anderem die B2B-Kunden von myNET. [...]

Bernd Überbacher, COO von myNET, hält als einziger Österreicher ein HCIE-Zertifikat (Huawei Certified Internetwork Expert). (c) myNET

Seit mehr als 20 Jahren bietet myNET ein umfassendes Portfolio an IT-Dienstleistungen an. Das Kerngeschäft umfasst Cloud Services, Internet Services und Consulting. Der Erfolg des Unternehmens mit Hauptsitz in Landeck hat zu immer höheren Anforderungen an die Bandbreite geführt. Denn nicht nur die Kunden (darunter Hotels, Kurorte, Bergbahnen, Tourismusagenturen sowie lokale Unternehmen und Medien) wurden immer zahlreicher, auch die geografische Ausdehnung ist dabei exponentiell gewachsen.

Die bestehende Netzwerkinfrastruktur konnte diesen steigenden Anforderungen nicht mehr gerecht werden und führte auch zu immer höheren Netzwerk-Kosten. Das Ziel von myNET lautete daher: Die Infrastruktur auf Basis der besten Lösungen am Markt neu aufzusetzen, ein kostengünstiges, langlebiges, flexibles und zuverlässiges Netzwerk einzurichten und diesen Wechsel ganz ohne Betriebsunterbrechung zu bewerkstelligen.

myNET und Huawei: Vertrauen durch Erfahrung

Um diese Herausforderung zu bewältigen, hat myNet einen Partner gesucht, der in kürzester Zeit eine effiziente und hochqualitative Netzwerk-Lösung inklusive einfacher Konfiguration und Service bereitstellen und gleichzeitig zur Verbesserung der Kosteneffizienz und des ROI (Return on Investment) beitragen kann.

Nach einer Evaluierung...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel