Vorarlberger Traditionsbetrieb Lampert lagert sein Datenvolumen in Wien

Der spürbar rasante Anstieg des weltweiten Datenaufkommens machte sich auch beim Vorarlberger Kabel-TV-Anbieter Lampert bemerkbar. Der regionale Anbieter von TV, Telefonie und Internet beauftragte Interxion als Housing-Partner, damit jenseits des Arlbergs auch künftig eine schnelle und unterbrechungsfreie Internetverbindung zur Verfügung steht. [...]

Die Auslagerung der Server in das Wiener Rechenzentrum von Interxion soll für eine einwandfreie Verbindung sorgen. (c) pixabay
Die Auslagerung der Server in das Wiener Rechenzentrum von Interxion soll für eine einwandfreie Verbindung sorgen. (c) pixabay

Als Karl Lampert 1954 das erste TV-Kabelnetz Europas legte, brachte er das Fernsehen nach Feldkirch. Nun steht das Familienunternehmen Kabel-TV Lampert mit der fortschreitenden Digitalisierung und dem kontinuierlich steigenden Datenvolumen vor neuen Herausforderungen. Um seinen Kunden zuverlässige Verfügbarkeit sowie eine störungsfreie Internetverbindung gewährleisten zu können, benötigt der digitale Nahversorger Vorarlbergs eine äußerst leistungsfähige, ausfallsichere IT-Infrastruktur. Aufgrund des konstant steigenden Datenaufkommens kam es bereits zu Engpässen. Denn nur mit einer geringen Latenz ist es möglich, Daten ohne nennenswerte Verzögerungen auszutauschen, auszuwerten und an den benötigten Standort zu schicken. Die Auslagerung der Server in das Wiener Rechenzentrum von Interxion sorgt künftig für einwandfreie Verbindung.
Schneller vom Ländle zu Amazon und Co
Die direkte Anbindung an fünf Exchanges, höchste Sicherheitsstandards sowie insbesondere die latenzarme Connectivity waren die ausschlaggebenden Entscheidungskriterien, wie Karoline Lampert, Geschäftsführerin in dritter Generation, erläutert: „Dank der Präsenz bei Interxion in Wien konnten wir die Anbindung zum VIX einfach realisieren und somit die Antwortzeiten von und zu den großen Internetunternehmen wie Amazon,...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.

Werbung


Mehr Artikel

Whitepaper

Auf dem Weg zum Labor 4.0

In diesem E-Book erfahren Sie, wie sich Smart-Lab-Pläne und -Ziele am besten umsetzen lassen, worauf bei Technologie- und Partnerentscheidungen zu achten ist und was Labor-Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft empfehlen. […]

News

A1 bietet Apple Watch mit eSIM

Seit 14. Juni ist die Apple Watch Series 4 mit LTE-Funktion bei A1 verfügbar. Es ist die erste Apple-Smartwatch, bei der alle Funktionen ohne iPhone in der Nähe verwendet werden können. Möglich macht das eine eSim-Karte, die vollständige Mobilfunkfunktionen bietet. A1 ist der erste Provider in Österreich dafür. […]