Weißes Haus nutzt österreichische Web Intelligence

In der Nacht auf den 18. November präsentierte US-Vizepräsident Joe Biden im Namen des Weißen Hauses eine Klimaschutz-Initiative, die Web-Intelligence-Technologien des österreichischen Startups webLyzard nutzt. Das "Climate Resilience Toolkit" bündelt aktuelle Berichte von den Websites der beteiligten US-Regierungsorganisationen mit den Erkenntnissen regionaler Klimazentren. [...]

Das Climate Resilience Toolkit nutzt österreichische Technologie. (c) Climate Resilience Toolkit
Das Climate Resilience Toolkit nutzt österreichische Technologie.

Die US-Regierung möchte mit seiner Initiative, bzw. der Technologie von webLyzard, ein umfassendes Wissensarchiv schaffen und die öffentliche Auseinandersetzung mit dem Klimawandel als zentrale Frage unserer heutigen Zeit fördern. Dazu bündelt die als "Climate Resilience Toolkit" bezeichnete Initiative aktuelle Berichte von den Websites der beteiligten US-Regierungsorganisationen mit den Erkenntnissen regionaler Klimazentren. Neben modernsten Technologien für die Extraktion von Wissen aus Online-Quellen kommen dabei auch interaktive Visualisierungen zum Einsatz.Das "Climate Resilience Toolkit" geht auf den Klima-Aktionsplan von US-Präsident Barack Obama zurück. Dieses öffentlich zugängliche Webportal soll für Millionen von US-Bürgern künftig das virtuelle Eintrittstor zu qualifizierter Information rund um das Thema Klimawandel darstellen. Ermöglicht wird dies eben auch durch die semantischen Suchtechnologien des österreichischen Unternehmens webLyzard technology. Dieses entwickelt bereits seit mehr als sechs Jahren innovative Lösungen zur Analyse öffentlicher Online-Kommunikation für die US-Klimabehörde NOAA, die das Toolkit im Auftrag des Präsidenten umgesetzt hat und auch weiterhin betreuen wird.BLITZSCHNELL INFORMIERTZum nun veröffentlichten Toolkit, dem neuesten Ergebnis dies...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel

News

TeamViewer kauft Linzer Xaleon

Das 2018 gegründete Linzer SaaS-Unternehmen Xaleon (vormals Chatvisor) wurde an das DAX-Unternehmen TeamViewer verkauft. Das Customer-Engagement-Lösung für mehr Kundenzufriedenheit ist dem Käufer einen zweistelligen Millionenbetrag zuzüglich eines signifikanten vierjährigen Cash-Earn-Outs wert. […]