Check Point stellt neue 23900 Appliance für Rechenzentren und große Unternehmen vor

Der Cyber-Security-Spezialist Check Point präsentiert mit dem neuen Sicherheitsgateway 23900 das neueste Mitglied der 23000-Serie. Die Appliance eignet sich insbesondere für große Unternehmen und Rechenzentren. [...]

Die 23900 Appliance setzt auf die Check Point Infinity Architektur und ist ab sofort erhältlich.
Die 23900 Appliance setzt auf die Check Point Infinity Architektur und ist ab sofort erhältlich. (c) Check Point

Die neue Appliance bietet eine hohe Sicherheitsleistung mit 128 Gbit/s Firewall-Durchsatz in einem kompakten 2HE-Gehäuse. Unter anderem kann die Gen V-Technologie von Check Point SSL-verschlüsselten Datenverkehr auf Schadcode prüfen. Es unterstützt die schnellsten Konnektivitätsstandards bis zu 100 GbE und bietet modulare Erweiterungsmöglichkeiten mit bis zu 42 Netzwerkschnittstellen.

„Die Bedrohungslandschaft hat sich verschärft, Malware wird immer ausgefeilter. Das neue Sicherheitsgateway 23900 schützt Organisationen selbst vor komplexesten Attacken“, verspricht Itai Greenberg, Leiter des Bereichs Product Management bei Check Point. Um der neuesten Generation von Cyberattacken entgegenzuwirken, bräuchten Unternehmen eine vollständig integrierte Lösung, die die Prävention, Emulation und Extraktion von Bedrohungen auf einer einzigen Plattform vereine, so Greenberg weiter und fügt hinzu, dass die 23900-Appliance eben genau diese Fähigkeiten liefere.

Das Sicherheitsgateway 23900 basiert auf der Check Point Infinity-Architektur und bietet eine umfassende Cybersicherheit, die alle Schutzfunktionen des Netzwerks gegen Bedrohungen konsolidiert, einschließlich des Zero-Day-Schutzes des Herstellers.

Zu den Hauptmerkmalen des Check Point 23900 Security Gateways gehören branchenweit fortschrittliche Technologien zur Gefahrenabwehr, das schnellste Gen V-Sicherheitsgateway mit 22,7 Gbit/s Leistung und insgesamt 128 Gbit/s roher FirewallBandbreite sowie leistungsstarke Hardware für SSL-verschlüsselte Datenverkehrskontrolle.

Produktspezifikationen bzw. weitere Information zur Funktionalität erhalten Interessierte unter www.checkpoint.com/products/security-gateway-appliances.


Mehr Artikel

Stijn Bannier, Digital Product Manager, Open API.
News

Air France-KLM erklimmt mit API neue Höhen

Air France-KLM hat mit TIBCO Cloud Integration und TIBCO Cloud Mashery Software eine API-geführte, kundenzentrierte Strategie umgesetzt. Sie verknüpfte ihre riesige Anwendungs- und Datenumgebung, um Partnern, Entwicklern und Endbenutzern ein reibungsloses Erlebnis zu bieten – und dem Unternehmen die Fähigkeit zur agilen Veränderung. […]

Palo Stacho, Mitgründer und Head of Operations bei Lucy Security (c) Lucy Security
Kommentar

Die fünf Mythen von simulierten Phishing-Nachrichten

Das Schweizer Unternehmen Lucy Security hat in einer weltweiten Onlinestudie „Nutzen und Herausforderungen von Cybersecurity-Awareness 2020“ im Juni 2020 Unternehmen nach dem praktischen Nutzen und den Herausforderungen von Cybersecurity-Awareness befragt. Aufgrund dieser Studie räumt Palo Stacho, Mitgründer und Head of Operations bei Lucy Security, mit fünf Mythen auf. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*