Chip-Tablette schickt SMS an Smartphone

Die US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA) hat erstmals Mikrochips zur oralen Einnahme zugelassen, wie Nature berichtet. [...]

(c) Proteus

Ein Sandkorn-großer Sensor, der in Pillen eingelassen wird, reagiert auf den Kontakt mit Verdauungssäften und schickt eine Nachricht an ein Smartphone, auf dem eine entsprechende App installiert ist. So können Ärzte kontrollieren, ob ihre Patienten ihre Medizin ordnungsgemäß einnehmen. Vorerst ist der Einsatz nur für Placebos erlaubt, in Kürze soll aber auch das Okay für verschiedenste Medikamente kommen. Hergestellt werden die Chips vom US-Unternehmen Proteus Digital Health.


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*