CIOs in EMEA skalieren digitale Initiativen mehr als anderswo

Analysten präsentieren die Ergebnisse der Gartner-Studie beim Gartner Symposium/ITxpo in Barcelona. [...]

Das Garnter IT Symposium findet von 4. bis 8. Novmeber in Barcelona statt.

Laut dem Research- und Beratungsunternehmen Gartner hat das Digital Business in EMEA einen Wendepunkt erreicht. 35 Prozent der in EMEA befragten CIOs gaben an, dass sie ihre digitalen Initiativen skalieren können – dies entspricht einem Zuwachs von 20 Prozent im Vergleich zu vergangenem Jahr.

„Die CIOs in EMEA gehen mit gutem Beispiel voran, wenn es darum geht, die Ergebnisse digitaler Initiativen gewinnbringend für sich zu nutzen“, erklärt Andy Rowsell-Jones, Vice President und Distinguished Analyst bei Gartner. „Der Erfolg bei der Entwicklung der Skalierbarkeit ist in EMEA höher als bei den CIOs in Nordamerika, Lateinamerika und Asien/Pazifik. Über die reine Skalierbarkeit des Digitalen hinaus, förderten zudem 64 Prozent der EMEA-CIOs eine bessere Zusammenarbeit mit dem Unternehmen und 46 Prozent reduzierten Silos sowie die interne Komplexität.“

Für die Gartner CIO Agenda 2019 wurden 3.102 CIOs weltweit befragt, darunter 921 CIOs aus 53 EMEA-Ländern und aus allen wichtigen Branchen.

Weitere Informationen dazu finden Sie in der Pressemitteilung unten, anbei und unter diesem Link.

Werbung


Mehr Artikel

News

IT-Budget in der DACH-Region steigt 2020

Das Budget der IT-Bereiche von Unternehmen im DACH-Raum wird im Jahr 2020 weiter ansteigen – trotz unsicherer Konjunkturaussichten. Der Ausbau der Digitalisierung genießt weiterhin einen hohen Stellenwert, doch auch Effizienzsteigerung und Kostenreduzierung sind vielen Firmen wichtig, wie eine Studie der Beratungsfirma Capgemini zeigt. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .