Citrix-Umfrage: Gute Employee Experience hängt maßgeblich von Technologie ab

Nicht oder nur schlecht funktionierende Technologie am Arbeitsplatz führt schnell zu Frustration unter den Mitarbeitern – und darunter leiden letztlich auch die Unternehmen. [...]

In der Umfrage gaben 90 Prozent der Teilnehmer an, dass sie produktiver arbeiten, wenn sie Zugang zu guter Technologie haben. (c) jackfrog - Fotolia
In der Umfrage gaben 90 Prozent der Teilnehmer an, dass sie produktiver arbeiten, wenn sie Zugang zu guter Technologie haben. (c) jackfrog - Fotolia

Im Gegensatz dazu kann die gute Ausstattung mit technologischen Hilfsmitteln die Motivation der Mitarbeiter fördern sowie ihre Kreativität und Produktivität steigern, wie eine aktuelle Studie von Citrix und Quartz Insights zeigt.

In einer weltweiten Umfrage unter mehr als 1.000 Arbeitnehmern, die branchenübergreifend in den Vereinigten Staaten, Großbritannien, Deutschland, Brasilien, China, Japan und Australien durchgeführt wurde, untersuchte Quartz Insights im Auftrag von Citrix den Einfluss von Technologie auf die Employee Experience. Das sind die wichtigsten Ergebnisse:

Gute Technologie ist einfache Technologie

In der Umfrage gaben 90 Prozent der Teilnehmer an, dass sie produktiver arbeiten, wenn sie Zugang zu guter Technologie haben. Was jedoch definiert diese gute Technologie? Laut den Befragten muss sie möglichst einfach zu handhaben sein: 84 Prozent gaben an, dass sie sich Anwendungen wünschen, die intuitiv und einfach zu nutzen sind.

Automation statt Frustration

Drei von vier Befragten sind der Meinung, dass Technologie ihnen Alltagsaufgaben abnehmen und damit die Konzentration auf wichtige Aufgaben fördern sollte. Angestellte wollen sich heute nicht mehr mit zahllosen Formularen herumschlagen, sie wollen stattdessen kreativ arbeiten und ihre Potentiale voll ausschöpfen.

Flexibilität fördert Innovation

Arbeitnehmer wollen – und erwarten – heute die Kontrolle darüber, wann, wo und wie sie arbeiten und sehen die modernen technischen Möglichkeiten zusammen mit neuen, flexibleren Arbeitsregelungen als einen Weg, das zu erreichen. Auf die Frage nach Faktoren, die eine optimale Arbeitsumgebung ausmachen, nannten die Befragten der Quartz-Umfrage flexible Arbeitsregelungen an dritter Stelle, gleich nach Gehalt und Führung und vor dem Zugang zu effektiver Technologie. 75 Prozent sind außerdem der Meinung, dass eine gesteigerte Flexibilität ihrer Arbeitszeit ihnen helfen würde, kreativer und innovativer zu sein.


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*