Cloud in der Logistik: Risiken und Potenziale

Die wechselseitige Kommunikation zwischen Fahrzeugen und der Cloud bietet eine Fülle von Möglichkeiten, muss aber auch entsprechend geschützt werden. [...]

Daten, die in Fahrzeugen gesammelt werden, können über die Cloud zeitnah an Dienstanbieter gesendet werden, um die Planung zu beschleunigen und einen schnelleren, besseren Service zu leisten. (c) Fotolia/industrieblick
Daten, die in Fahrzeugen gesammelt werden, können über die Cloud zeitnah an Dienstanbieter gesendet werden, um die Planung zu beschleunigen und einen schnelleren, besseren Service zu leisten. (c) Fotolia/industrieblick

Digitalisierung und Globalisierung haben die Logistik in den letzten zwei Jahrzehnten fundamental verändert. Technologien wie vernetzte PKW und LKW, autonome Fahrzeuge, smarte Städte sowie standortbasierte Dienste und neue Geschäftsmodelle machen den Wandel deutlich. Dies zwingt Unternehmen aber auch Regulierungsbehörden, besser zusammenzuarbeiten. Zusätzlich haben diese Entwicklungen auch tiefgreifende Auswirkungen auf die Relevanz sowie die Anforderungen an die IT- und Datensicherheit. Palo Alto Networks nennt die zentralen Merkmale vor allem im Zusammenhang mit der kritischen CloudSicherheit.

Die wechselseitige Kommunikation zwischen Fahrzeug und Cloud bietet eine Fülle von Möglichkeiten. Dazu zählt etwa die Bereitstellung aktueller Inhalte, wie die neues Kartenmaterial und Softwarefunktionen, um im Fahrzeug darauf zuzugreifen. OEMs können Diagnosedaten von Fahrzeugen auf der Straße sammeln, um Probleme in Echtzeit zu erkennen, zu analysieren und zu beheben. Daten, die im Fahrzeug gesammelt werden, werden dann zeitnah an den Dienstanbieter gesendet, um die Planung zu beschleunigen und einen schnelleren, besseren Service zu leisten.

Logistik findet aber nicht nur auf der Straße statt. In der Luftfahrt kommt die Automatisierung von MRO-Workflows (Maintenance, Repair & Overhaul) bereits mithilfe von cloudbasierten Systemen, die Mobilitätsunterstützung umfassen können, zum Einsatz. Dadurch kann eine Verringerung der Lagerbestände bei steigendem Service-Level erzielt werden. Die optimierte Gestaltung von Servicestrategien führt zu branchenweit integrierten MRO-Strategien.

Im Bahnverkehr wird die Cloud zur Digitalisierung von Netzen genutzt, um schnellere Verbindungen zu reduzierten Kosten zu ermöglichen. Die Cloud-Infrastruktur maximiert die Nutzung verfügbarer Server und Speicher, sodass größere Daten und mehr Anwendungen auf demselben Serverplatz untergebracht werden können. Herkömmliche Anwendungen hingegen nutzen separate Server, die dadurch die Betriebs- und Einkaufskosten erhöhen.

Sicherheit, Compliance und regulatorische Einschränkungen in der Cloud sind der Schlüssel für erfolgreiche Prozesse in all diesen Beispielanwendungen. Im täglichen Betrieb sind Entwicklungsteams, Sicherheitsteams, Cloud-Teams, Systembetriebsteams, verschiedenen Cloud-Anbieter sowie verteilte Datenbestände und Ressourcen involviert und unterliegen mehreren Compliance-Anforderungen. Aufgrund all dieser externen Einflüsse können die Verwaltung und der Schutz von Workloads zu einer Herausforderung werden. Cloud-Workloads erfordern kontinuierliche, konsistente Sicherheit und müssen außerdem Compliance-Anforderungen genügen, unabhängig von der Infrastruktur (IaaS) oder Plattform (PaaS), auf der sie sich befinden.

Ganzheitliche Sicherheitsplattformen machen die CloudSicherheit systemunabhängig, indem sie alle kritischen Workloads und Daten nahtlos mit einer Reihe erweiterter Sicherheitsfunktionen und konsistentem Schutz für alle Standorte und Clouds schützen. Dies kann beispielsweise durch folgende Maßnahmen erreicht werden:

  • Inline-Sicherheit mit Next-Generation-Firewall-Funktionen
  • API-Dienste zum Erkennen und Überwachen von Ressourcen für eine umfassende Sichtbarkeit
  • Speicherdienste zur Beseitigung des Risikos von Datenlecks oder -expositionen.
  • Automatisiertes Compliance-Reporting für Unternehmen, um die CloudSicherheit und Compliance zu verbessern
  • Fortschrittliches maschinelles Lernen über eine schlanke Agentensoftware auf dem Host zum Schutz vor Echtzeit-Exploits, Malware und Zero-Day-Bedrohungen

Ganzheitliche Sicherheitsplattformen helfen der Transportbranche, neue Produkte und Dienstleistungen schnell und sicher auf den Markt zu bringen, und ermöglicht es den Unternehmen, so effektiv und produktiv wie möglich zu arbeiten. Sie können dabei auch die Verwendung mehrerer Cloud-Dienste in Erwägung ziehen für ein noch effizienteres und sichereres Cloud-Ökosystem, um der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein.


Mehr Artikel

Palo Stacho, Mitgründer und Head of Operations bei Lucy Security (c) Lucy Security
Kommentar

Die fünf Mythen von simulierten Phishing-Nachrichten

Das Schweizer Unternehmen Lucy Security hat in einer weltweiten Onlinestudie „Nutzen und Herausforderungen von Cybersecurity-Awareness 2020“ im Juni 2020 Unternehmen nach dem praktischen Nutzen und den Herausforderungen von Cybersecurity-Awareness befragt. Aufgrund dieser Studie räumt Palo Stacho, Mitgründer und Head of Operations bei Lucy Security, mit fünf Mythen auf. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*