CNT startet Multivisionsprogramm für Trainees

Die Wiener SAP-Beratung CNT Management Consulting AG hat mitten im Corona-Lockdown ein weiteres Trainee-Programm zur Ausbildung neuer SAP-Consultants gestartet. Im April nahmen die ersten fünf Trainees ihre Arbeit auf, Anfang Juni folgten weitere neun Aspiranten in Wien, Mainz, Innsbruck, Linz und Hasselt. [...]

Das SAP-Beratungshaus CNT Management Consulting AG hat sein internes Traineeprogramm im Zuge der Coronakrise auf Remote-Basis umgestellt. CNT-Partner Günter Buchta freut sich über die guten Ergebnisse.
Das SAP-Beratungshaus CNT Management Consulting AG hat sein internes Traineeprogramm im Zuge der Coronakrise auf Remote-Basis umgestellt. CNT-Partner Günter Buchta freut sich über die guten Ergebnisse. (c) CNT Management Consulting AG

Erstmals wird bei CNT der gesamte Ausbildungsturnus auf Remote-Basis über „Blended Learning“-Methoden an den jeweiligen Standorten umgesetzt. Der Verantwortliche für Inhouse-Ausbildung und Weiterbildung, CNT-Partner Günter Buchta, gibt sich – befragt zu den coronabedingten Erfahrungen – zufrieden: „2019 haben wir allein 50 junge Berater und Beraterinnen ausgebildet. Das analog bewährte Schulungsprogramm wurde nun vollständig auf Videoconferencing und digitale Lernmethoden umgestellt – und funktioniert wie erwartet auch online bestens. Bis zum Start des nächsten regulären Trainee-Programms im Herbst 2020 werden wir das Beste aus beiden Welten kombinieren.“

Erstmals mehr Frauen

Die Neueinsteiger sind durchwegs Hochschulabsolventen im Alter zwischen 25 und 30 Jahren und haben zum Teil bereits weitergehende Berufserfahrungen hinter sich. Erstmals starten bei CNT mehr Frauen als Männer in die SAP-Welt. Die bisherigen Ausbildungswege der neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind durchwegs heterogen, so sind unter den angehenden SAP-Consultants eine Wirtschaftsinformatikerin mit Tourismus- und SAP-Knowhow im Glücksspielbereich ebenso wie ein Master of Arts in internationalen Beziehungen und Diplomatie, eine Physikerin mit MCI-Abschluss und mehrere Software Engineering und Digital Business Absolventen.

Der große Bedarf an Young Professionals resultiert aus der Umstellung der SAP-Software-Generation R/3 auf SAP S/4HANA. Auch wenn die Coronakrise die Pläne ein wenig bremst, bleibt die Aufgabenstellung doch aktuell. Laut Günter Buchta hat CNT derzeit deutlich mehr Bedarf an SAP-Beratern und -Beraterinnen als die Hochschulen hergeben. Daher ist das Unternehmen dazu übergegangen, verstärkt inhouse auszubilden. Die besten Voraussetzungen haben Absolventen der Wirtschaftsinformatik, Informatik oder BWL mit Bereitschaft zum Reisen und Führerschein, aber auch andere Hochschulabschlüsse sind willkommen.

Die 1999 in Wien gegründete SAP-Beratungsgesellschaft CNT Management Consulting AG betreut derzeit mit rund 270 Beratern und Beraterinnen an den Standorten Wien, Innsbruck, Linz, München, Mainz, Hasselt, Bozen, Zürich und São Paulo Unternehmen in allen Bereichen der SAP-Integration.


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*