„Connectidy“-App fördert ehrliches Online-Dating

Die Dating-App "Connectidy" erstellt mithilfe von Künstlicher Intelligenz ehrliche Persönlichkeitsprofile ihrer User. [...]

Connectidy ist auf emotionale Intelligenz fokussiert. (c) Connectidy - Screenshot YouTube
Connectidy ist auf emotionale Intelligenz fokussiert.

Die Anwendung nutzt den Supercomputer IBM Watson, um Fehldarstellungen der eigenen Persönlichkeit zu verhindern. Zusätzlich verfügt der Service über einen sogenannten „Tone Analyzer“, der dem Nutzer Tipps hinsichtlich seiner Wortwahl gibt, damit holprige Dialoge künftig verbessert werden.

http://connect.connectidy.com/ - external-link>Connectidy ist auf emotionale Intelligenz fokussiert. Analysiert wird alles vom Schreibstil bis hin zu den Charaktereigenschaften. Um ein Persönlichkeitsprofil zu erstellen, nutzt Watson die Informationen von Social-Media-Plattformen wie LinkedIn, Twitter, Facebook sowie Instagram. Des Weiteren muss der User offene Fragen beantworten. Anschließend wird der sogenannte „Fünf-Schritt-Algorithmus“ von Praescripto Engine mit den gewonnenen Daten gefüttert.

Jeder User erhält ein Ranking zu den fünf großen Persönlichkeitsmerkmalen Extrovertiertheit, Offenheit, Streitsucht, emotionale Spannweite sowie Verträglichkeit. Basierend auf den persönlichen Infos ermittelt Connectidy darüber hinaus noch andere relevante Eigenschaften. Bei sorgfältiger Beantwortung der Fragen verspricht die Webseite Profile, die zu 90 Prozent akkurat sind. Kommt es zu einem Match, so schaltet sich der Service zudem als Vermittler ein, der sicherstellt, dass ehrlich intendierte Nachrichten tatsächlich versendet werden. (pte)

Twitter: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/connectidy-app-fordert-ehrliches-online-dating/
RSS
Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*