D-Link stellt erstes kabelloses Sicherheitskamera-Set vor

Das Wire-Free Camera Kit DCS-2802KT-EU ist eine IP-basierte Netzwerklösungen für kleine und mittelständische Unternehmen sowie private Endkunden und besteht aus zwei akkubetriebenen WLAN-Kameras und einem Hub. [...]

Eine Kamera des mydlink Pro-Wire-Free-Camera-Kits von D-Link im Outdoor-Einsatz.
Eine Kamera des mydlink Pro-Wire-Free-Camera-Kits von D-Link im Outdoor-Einsatz. (c) D-Link

Das neue mydlink Pro-Wire-Free-Camera-Kit besteht aus zwei wieder aufladbaren Kameras (DCS-2800LH-EU) und einem Hub (DCS-H100), der bis zu vier Kameras unterstützt. Der Lithium-Ionen-Akku ermöglicht einen sechs Monate langen Betrieb ohne erneutes Aufladen. In Kombination mit der Nachtsichtfunktion und dem wetterfesten Gehäuse sind den Nutzungsmöglichkeiten nahezu keine Grenzen gesetzt – von der Überwachung kleinerer Büros, Läden oder Imbiss-Ständen bis hin zur Wohnung oder dem Eigenheim.

Dank der magnetischen Wand- und Deckenhalterungen lässt sich der Blickwinkel der Kameras bei Bedarf mühelos neu ausrichten. Soll spontan das Geschehen an einem anderen Ort – beispielsweise das Spielen der Kinder im Garten – im Auge behalten werden, so nimmt der Nutzer die Kamera ab und platziert sie dort, wo er sie benötigt.

Vielseitige Funktionen – technisch raffiniert

Die erweiterte PIR-Bewegungserkennung (Passive Infrared) der Kameras reduziert Fehlalarme. So ist sichergestellt, dass es sich bei Sofortbenachrichtigungen an das Smartphone oder Tablet um echte Bewegungen handelt und nicht etwa um Windeffekte oder Wolkenschatten. Dank Zwei-Wege-Audio-Funktion der Kameras kann der Nutzer über die mydlinkApp zuhören und sprechen. Eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten (Full HD) liefert bei einem Bildwinkel von 140 Grad detaillierte Momentaufnahmen und gestochen scharfe Videos. Die integrierte Nachtsichtfunktion ermöglicht eine Sichtweite von bis zu 7,5 Metern – auch bei völliger Dunkelheit. Somit kann das Zuhause oder das Gelände eines kleinen Gewerbes jederzeit mit einem guten Gefühl verlassen werden.

Cloud-Aufzeichnung: 12 Monate Premium-Abo inklusive

Mit dem Kauf eines Wire-Free-Camera-Kits ist ein Premium-Abonnement für 12 Monate Cloud-Aufzeichnung über die mydlink-App für iOS oder Android im Wert von 49,99 Euro enthalten. Damit kann der Nutzer unbegrenzt viele Videos von bis zu fünf Kameras 14 Tage lang speichern –  ideal für Laden- oder Imbissbesitzer, die eine Zeitlang verreisen. Genauso einfach lassen sich auch Ferienhäuser aus der Ferne überwachen und gegebenenfalls Maßnahmen einleiten. Mit dem Pro-Abonnement können Videos von bis zu zehn Kameras 30 Tage lang vorgehalten werden. Der Anwender kann die Aufzeichnungen jederzeit und von überall per Internet aus der Cloud abspielen oder auf ein Mobilgerät herunterladen. Der Hub besitzt außerdem einen Steckplatz für microSD-Karten sowie einen USB-Port für externe Festplatten. So können Videos und Momentaufnahmen auch lokal gespeichert werden.

Smart-Home-kompatibel

Die neuen D-Link Kameras sind mit Amazon Alexa sowie Google Assistant kompatibel und lassen sich mit einem Amazon Fire TV- oder Google Chromecast-Stick nutzen. Ein Sprachbefehl wie beispielsweise „Alexa, zeige Haustür“ ruft das entsprechende Kamerabild auf das TV-Gerät. So haben Nutzer vom Eingangsbereich bis zum Garten alles bequem vom Sofa aus im Blick. Über IFTTT können Brücken zu Smart Home Geräten von anderen Herstellern gebaut und diese über Kamera-Ereignisse angesteuert werden.

Das kabellose Kamera-Set ist in Österreich ab sofort für 573,90 Euro erhältlich.


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*