Das digitale Klassenzimmer: Gemalto hilft Casio, Bildung für das 21. Jahrhunderts zu gestalten

Der Sicherheitsspezialist Gemalto und der Hersteller von Unterhaltungselektronik und Geschäftsausstattungslösungen Casio kooperieren, um "digitale Bildung" in die Klassenzimmer zu bringen. [...]

Shlomo Weiss, Senior Vice President of Software Monetization bei Gemalto
Shlomo Weiss, Senior Vice President of Software Monetization bei Gemalto (c) Gemalto

Dieser Schritt hilft Casio seine Top-Position im Bereich Klassenzimmer-Technologie zu halten, die von Trends, wie der vermehrte Einsatz von vernetzten Geräten, Fernunterricht und der Gamification des Unterrichts, gefördert wird, wobei gleichzeitig der Umsatz maximiert und die Geschäftsprozesse rationalisiert werden. Mit der Implementierung der Gemalto-Lösungen Sentinel Entitlement Management System (EMS) und der Rights Management System (RMS)-Softwarelizenz kann Casio die Nutzung seiner Softwarefunktionen im Klassenzimmer besser nachvollziehen.

Casio wurde 1957 gegründet und führte den ersten komplett elektrischen Personaltaschenrechner der Welt ein. Das Unternehmen produziert heute eine Vielzahl von Produkten, darunter Taschenrechner, Uhren, elektronische Wörterbücher, elektronische Musikinstrumente, digitale Kameras. Dank der Technologie von Gemalto kann das in Tokio ansässige Unternehmen jetzt sicherstellen, dass seine wissenschaftlichen Taschenrechner von Lehrern genutzt werden können,  digitale Technologien in ihre Klassenzimmer einbeziehen wollen.

Neue Märkte erschließen

„Während unser Geschäft in erster Linie auf Hardware ausgerichtet ist, sehen wir eine große Wachstumschance im Softwaregeschäft, und wir mussten einen Weg finden, wie wir unser Modell so erweitern und besser ausstatten können, dass es den Bedürfnissen unserer Kunden entspricht“, so Tomoaki Satoh, General Manager, Product Planning Department, Consumer & Educational Solution Product Division bei Casio. „Dank der hochmodernen Technologie und erweiterten Einblicke von Gemalto können wir neue Märkte erschließen,Prozesse rationalisieren, unsere Effizienz optimieren und unsere Betriebskosten senken.”

Durch die Verbindung der beiden Lösungen Sentinel Entitlement Management System (EMS) und der Rights Management System (RMS) kann das Unternehmen sein Angebot auf verschiedene Märkte mit Ein- und Drei-Jahres-Lizenzen maßgerecht zuschneiden und den Bedürfnissen der Lernenden nachkommen. Eine 90-Tage-Testversion ist ebenfalls erhältlich. Der Umsatz wird durch die Entwicklung der Website für die elektronische Verbreitung und bestehende Vertriebskanäle gestärkt.

„Der Bildungssektor vollzieht einen Wandel hin zu einer stärkeren Betonung digitaler Formate. Unternehmen, die in diesem Bereich tätig sind, müssen mit dieser Entwicklung gehen”, so Shlomo Weiss, Senior Vice President of Software Monetization bei Gemalto. „Durch diese Umgestaltung der Geschäftsprozesse ermöglicht unsere Technologie Casio, die Bedürfnisse seiner Kunden zu erfüllen und einen innovativen Dienst anzubieten, der diese sich abzeichnenden Trends aufgreifen kann.”

Werbung

Mehr Artikel

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.