Datawatch Monarch: Upgrade erlaubt anonymisierte Analyse

Die Datawatch Corporation hat eine limitierte Sonderaktion für Anwender von Datawatch Monarch gestartet. [...]

(c) Fotolia

Kunden können noch bis zum 31. März 2015 zu einem Vorzugspreis auf die neueste Version 12 umsteigen und ihre Analysemöglichkeiten erweitern. So bietet das aktuelle http://www.datawatch.de/ - external-link>Datawatch Monarch unter anderem die Möglichkeit, vertrauliche Daten zu anonymisieren und so wichtige Geschäftsinformationen einem breiteren Anwenderkreis für Auswertungen zugänglich zu machen.

Der Schutz sensibler oder personenbezogener Daten wird immer wichtiger, wenn es um die Aufbereitung von PDF-Dateien, Textdokumenten und anderen unstrukturierten oder semi-strukturierten Daten geht. Können die entsprechenden Teile eines Datensatzes vor der Analyse oder der Weiterverarbeitung für Dritte nicht unkenntlich gemacht werden, wird der Personenkreis, der auf die sensiblen Daten zugreifen darf, stark eingeschränkt. Außerdem besteht ein erhöhtes Risiko, dass Daten in falsche Hände gelangen.

Mit Datawatch Monarch können Unternehmen jetzt sensible Daten, wie etwa Adress- oder Kreditkartenangaben, aus Datensätzen entfernen oder durch ein Pseudonym ersetzen. Bei Bedarf lassen sich diese Informationen später wieder einfügen. So stellen Unternehmen die Compliance mit Gesetzen, externen Vorschriften oder internen Richtlinien sicher. PDF-Dateien, Textdokumente oder Tabellen lassen sich problemlos mit anderen Mitarbeitern, Kunden oder Partnern teilen.

Kunden, die eine Vorgängerversion von Monarch im Einsatz haben, profitieren bis 31. März 2015 von attraktiven Preisvorteilen für die aktuelle Version. (pi)

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/datawatch-monarch-upgrade-erlaubt-anonymisierte-analyse/
RSS
Email
SOCIALICON

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*