Datev entscheidet sich für Kobil mIDentity 4smart data storage

Kobil Systems konnte erneut die Datev eG, IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren meist mittelständische Mandanten von einem Kobil Produkt überzeugen. [...]

(c) Kobil
Die Datev, die bereits mit der Kobil mIDentity-Technologie arbeitet, nimmt jetzt den sicheren und mobilen Kobil mIDentity 4smart data storage zur Aufbewahrung von sensiblen Dokumenten in die eigene Produktlinie auf.
Mobile Lösungen sind für die Datev ein wichtiges Thema. Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte können mit dem mIDentity vertrauliche Daten sicher transportieren und jederzeit unterwegs darauf zugreifen – auch vor Ort bei ihren Mandanten. Dabei wird der je nach Produktvariante 8 GB bzw. 16 GB große USB-Speicher mit der integrierten Datev SmartCard im SIM-Format verschlüsselt und mit deren PIN geschützt. Der sichere Zugriff auf die verschlüsselten Daten funktioniert ohne Softwareinstallation an jedem Windows PC.
Zusätzlich dient der Kobil mIDentity 4smart data storage zur Autorisierung des Zugriffs auf eigene Daten und Anwendungen im Datev Rechenzentrum und auf exklusive Bereiche unter http://www.datev.de>www.datev.de. Daneben werden noch weitere Funktionen, wie z.B. ein Passwort-Speicher angeboten. (pi)
Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/datev-entscheidet-sich-fur-kobil-midentity-4smart-data-storage/
RSS
Email
SOCIALICON

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*