Dell: Neuer PowerEdge C4130 Server für HPC

Der neue PowerEdge C4130 ist der einzige Server mit Intel Xeon E5-2600v3-Prozessoren und bis zu vier GPU-Beschleunigern in einem 1HE-Gehäuse. Er kann damit eine Leistung von mehr als 7,2 Teraflops erreichen. [...]

Dell PowerEdge C4130 Rack-Server für HPC (c) Dell
Dell PowerEdge C4130 Rack-Server für HPC

Dell adressiert mit seinem neuen PowerEdge C4130 Kunden mit hohen Ansprüchen im Bereich High Performance Computing (HPC). Der Rackserver ist mit seiner hohen GPU-Dichte für die Beschleunigung anspruchsvoller Rechenlasten ausgelegt. Gleichzeitig handelt es sich beim PowerEdge C4130 um den laut Dell „einzigen mit Intel Xeon E5-2600v3-Prozessoren angetriebenen Server, der bis zu vier GPU-Beschleuniger unterstützt“. Er soll eine bis zu 33 Prozent höhere GPU-Dichte als vergleichbare Wettbewerber bieten. Als 1HE-Server erreicht der PowerEdge C4130 den Angaben zufolge eine Leistung von mehr als 7,2 Teraflops und bringt es auf einen Performance-pro-Watt-Wert von 4,17 Gigaflops.

Der PowerEdge C4130 nutzt Technologien von Intel und NVIDIA und ist in fünf Konfigurationen erhältlich. Diese Flexibilität soll den Einsatz in unterschiedlichen HPC-Anwendungsszenarien ermöglichen: in naturwissenschaftlichen und medizinischen Forschungslabors, Finanzinstituten, Industrieunternehmen oder Organisationen mit einem hohen und komplexen Rechenbedarf, die schnell aussagekräftige Ergebnisse benötigen.

Der PowerEdge C4130 verfügt über bis zu zwei Intel Xeon E5-2600v3-Prozessoren, 16 DDR4-DIMM-Steckplätze, bis zu zwei SATA-Solid-State-Laufwerke in 1,8 Zoll sowie bis zu vier 300 Watt Intel Xeon Phi-Coprozessoren oder NVIDIA-Tesla-GPU-Beschleuniger, einschließlich dem neuen NVIDIA-Tesla-K80-Dual-GPU-Beschleuniger.

Der PowerEdge C4130 ist Dell zufolge ab dem 2. Dezember verfügbar. (pi)


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*