Design-Sieger: Gleich zwei Red Dot Awards für Bechtle

Der Bechtle Geschäftsbericht 2019 sowie das Bechtle Magazin "Zukunftsstark" wurden mit dem renommierten Red Dot Award für „Brands & Communication Design 2020“ ausgezeichnet. [...]

Gleich zwei Red Dot Awards für Bechtles Jahresbericht und Magazin "Zukunftsstark" (c) Bechtle

Nicht nur mit IT können IT-Unternehmen punkten. Auch aufs Design sollte Wert gelegt werden – und gutes Design wird belohnt: Designqualität und kreatives Konzept des Geschäftsberichts 2019 und des hauseigenen Magazins bei Bechtle überzeugten die Jury aus 24 internationalen Experten. Bewertet wurden Originalität und Kreativität, Gestaltungsqualität und Innovation sowie Verständlichkeit und Emotionalität. Freuen kann sich über den Award auch die waf.berlin GmbH, die Bechtle als beratende und gestaltende Kommunikationsagentur seit zehn Jahren begleitet.

Der Bechtle Geschäftsbericht 2019 und das integrierte Magazin „Zukunftsstark“ mit dem Themenschwerpunkt Sicherheit setzten sich in der Kategorie „Brands & Communication Design 2020“ unter 6.992 (!) eingereichten Publikationen für den renommierten Red Dot Award durch. Seit rund 65 Jahren bietet der Red Dot Award Gestaltern und Unternehmen eine Plattform für die Bewertung von Design. Dem Leitmotiv „In search of good design and creativity“ folgend, begutachtet und evaluiert eine Jury aus Gestaltern, Fachjournalisten und Professoren die Beiträge im Rahmen eines umfassenden Kriterienkatalogs. Die am besten gestalteten Marken- und Kommunikationsprojekte werden mit dem anerkannten Preis gewürdigt. Die Bechtle Publikationen konnten vor allem durch hohe Kreativität und Designqualität in der Sparte „Communication Design“ punkten. Die Jury legte dabei insbesondere Wert auf die Form, die Idee und die Wirkung.

Auch bei Publikationen hoher Qualitätsanspruch

„Wir freuen uns, dass gleich zwei unserer Publikationen mit Red Dot Awards ausgezeichnet wurden. Der prämierte Geschäftsbericht ist unser Leitmedium in der Finanzkommunikation. Unser Magazin Zukunftsstark greift jedes Jahr ein relevantes Thema unserer Branche auf und blickt in vielfältigen Beiträgen über den Tellerrand hinaus. Im laufenden Jahr ist es das wichtige Thema Sicherheit. Beide Publikationen stehen für unseren Qualitätsanspruch, aber auch für die herausragende gemeinschaftliche Leistung unserer Agentur waf.berlin sowie der beiden Teams von Investor Relations und Unternehmenskommunikation“, freute sich Dr. Thomas Olemotz, Vorstandsvorsitzender der Bechtle AG.

„Ich gratuliere den Preisträgern des Red Dot Awards herzlich zu ihrer Prämierung. Mit der Auszeichnung haben sie bewiesen, dass ihre Arbeit für hohe Designqualität steht. Sie haben sich in einem starken und internationalen Teilnehmerfeld mit ihrer überzeugenden Performance durchgesetzt und dürfen stolz auf sich und ihre Leistung sein“, so Professor Dr. Peter Zec, Initiator und CEO von Red Dot.

Mit über 18.000 Einreichungen ist der Red Dot Award einer der größten Design-Wettbewerbe der Welt. 1955 kam erstmals eine Jury zusammen, um die besten Gestaltungen der Zeit zu bewerten. In den 1990er-Jahren entwickelte Red Dot-CEO Professor Dr. Peter Zec den Namen und die Marke des Awards. Die begehrte Auszeichnung „Red Dot“ ist seitdem ein international anerkanntes Siegel für hervorragende Gestaltungsqualität. Die Siegerarbeiten werden einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht: Ab Oktober 2020 sind alle ausgezeichneten Marken und Projekte online auf der Red Dot-Website zu sehen. Das International Yearbook Brands & Communication Design 2020/2021 erscheint im November 2020. 

Das Zukunftsstark Magazin und der Bechtle Geschäftsbericht steht unter bechtle.com/downloadservice online zur Verfügung. Interessierte können auch die Printausgabe bestellen.


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*