Deutsche Bank: Zahlen-Chaos nach Software-Panne

Nach der bislang größten Panne im EDV-Buchungssystem der Deutschen Bank laufen am Stammsitz in Frankfurt am Main die Service-Telefone wegen verärgerter Kunden heiß. Der Grund: Seit Mitternacht spielen die Kontostände beim Online-Banking verrückt. Entweder wird angezeigt, dass Abbuchungen doppelt ausgeführt wurden oder Eingänge doppelt eingegangen sind. [...]

(c) alphaspirit - Fotolia.com

Das in der Bewältigung von Krisen geübte Unternehmen prüft derzeit, ob es sich lediglich um ein Problem in der Darstellung der Beträge beim Online-Banking oder doch tatsächlich um Doppelbuchungen handelt. Tausende betroffene Kunden sowie auch betroffene Angestellte mit einem Konto bei der Deutschen Bank dürfte das wenig beruhigen. Auf Twitter kursiert die Zahl von 13 Mio. falschen – oder falsch angezeigten – Buchungen.

Bei Redaktionsschluss dieser Meldung (Freitag, 10:18 Uhr) erklären Service-Mitarbeiter an der Hotline, dass das Zahlen-Chaos nur auf einen Anzeigefehler im Online-Banking zurückzuführen ist. In den internen Systemen seien alle Buchungen korrekt vermerkt. Die Ursache werde derzeit geprüft. Bis zum Mittag sollen erste Erkenntnisse diesbezüglich vorliegen. (pte)

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/deutsche-bank-zahlen-chaos-nach-software-panne/
RSS
Email
SOCIALICON
Werbung

Mehr Artikel

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen