Deutschland: Spiele-Apps machen 263 Mio. Euro Umsatz

Spiele-Apps für mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets haben den Umsatz in Deutschland im abgelaufenen Geschäftsjahr um 153 Prozent auf 263 Mio. Euro anwachsen lassen. [...]

(c) contrastwerkstatt - Fotolia.com

Aktuellen Zahlen des Bundesverbands Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) zufolge nutzen bereits vier von zehn Deutschen ein Tablet, mehr als zehn Mio. verwenden es auch zum Spielen. Games stellen damit inzwischen einen relevanten Umsatztreiber dar.

„Durch den großen Touchscreen ist die Bedienung von Tablet-Computern besonders intuitiv und die Einstiegshürde besonders niedrig. Zugleich lassen sich Tablets leicht in den Alltag integrieren. Damit sind die Geräte und die dazugehörigen Spiele-Apps auch für Menschen attraktiv, die zuvor wenig oder überhaupt nicht gespielt haben“, kommentiert BIU-Chef Maximilian Schenk die aktuellen Ergebnisse auf Grundlage von GfK-Marktdaten.

Die Zahlen repräsentieren laut dem BIU einen Trend, der nicht mehr umkehrbar ist – was sich auch anhand der mit Spiele-Apps erzielten Umsätze nachvollziehen lässt. „Mit der weiter zunehmenden Verbreitung von Smartphones, Tablet-Computern sowie komplett neuen Geräten wie Smartwatches, wird das starke Marktwachstum voraussichtlich auch in den kommenden Jahren anhalten“, sagt Schenk. Auch würden Google und Apple Spiele-Apps auf ihren wichtigen Entwicklerkonferenzen „Google I/O“ und „Apple WWDC“ aktiv aufgreifen. (pte)


Mehr Artikel

News

Oppo Watch unter der Lupe

Das Klischee von der miesen Gerätekopie aus China kennt mittlerweile jeder. Der chinesische Hersteller Oppo liess sich nicht beirren und kreierte mit der Oppo Watch eine Smartwatch, die der Apple Watch optisch ähnelt – sonst aber einen eigenen Weg geht. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*