devolo Home Control: Heimautomations-Produkte angekündigt

devolo ist vor allem für seine dLAN-Familie bekannt. Mit Home Control geht das Unternehmen den nächsten Schritt: Heimautomation. [...]

devolo Home Control soll seine offizielle Premiere auf der IFA 2014 in Berlin feiern. (c) lassedesignen - Fotolia.com
devolo Home Control soll seine offizielle Premiere auf der IFA 2014 in Berlin feiern.

Powerline-Heimnetzwerke sind in Verbindung mit WLAn eine gute Basis für Hausautomation. Auch Fritz!Box-Hersteller AVM hat diesen Weg eingeschlagen. Um alle Bereiche des Smart Homes wie Sicherheit, Komfort und Energiesparen abzudecken, will auch devolo bald ein umfassendes Home Control Produktportfolio anbieten.

Die Sterne dafür stehen gut, denn die Anforderungen an ein modernes Zuhause sind gewachsen: Stand lange Zeit die stabile und sichere Verbindung von Computern und moderner Unterhaltungselektronik im Fokus, wünschen sich viele Anwender heute mehr Kontrolle über ihr Heim – eben ein Smart Home. Frühere Systeme waren für die Mehrheit der österreichischen Haushalte aber nicht sonderlich attraktiv: Zu hohe Preise, die zumeist umständliche Bedienung sowie eine aufwendige Installation und die Beschränkung auf Insellösungen für jeden Bereich haben den Wunsch nach einem intelligenten Heim unerfüllt bleiben lassen.

devolo Home Control umfasst alle wichtigen Bereiche des Smart Homes und ist modular. So wächst devolo Home Control mit seinen Aufgaben und lässt sich auch schrittweise installieren oder nach Bedarf verändern. Mit dem Fokus auf die Grundbedürfnisse Sicherheit und Komfort versucht devolo die essentiellen Anforderungen an ein intelligentes Zuhause zu erfüllen. In Zeiten steigender Energiepreise ist zudem die effiziente Nutzung von Energie ein wichtiger Faktor. devolo Home Control bringt alle diese Bedürfnisse in Einklang und bietet eine einfache integrierte Lösung. Das Unternehmen treibt die Entwicklung von Home Control als eigenständiges Produktportfolio neben dem dLAN-Powerline Adapter-Programm voran. Wie bei den Powerline-Lösungen setzt das Unternehmen auch bei Home Control auf eine offene Architektur nach internationalen Standards.

„Die Entwicklung der Home Control Produktlinie ist ein konsequenter Schritt für devolo“, kommentiert Heiko Harbers, Vorstandsvorsitzender der devolo AG. „Mit über 20 Millionen verkauften Powerline-Produkte in Europa stehen wir als Hersteller für eine einfache, sichere und stabile Heimvernetzung – Werte, auf die wir nun aufbauen. Der Markt für eine einfache Smart Home Lösung ist da. Viele Menschen wünschen sich mehr Komfort und Sicherheit zu Hause – und wollen gleichsam ihre Energiekosten reduzieren. devolo Home Control liefert genau das und passt sich durch seine flexible erweiterbare Architektur optimal an jedes Zuhause an.“

Ein wenig muss man jedoch noch auf die Smart-Home-Lösungen warten: devolo Home Control soll seine offizielle Premiere auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) 2014 in Berlin feiern. (pi)

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/devolo-home-control-heimautomations-produkte-angekundigt/
RSS
Email
SOCIALICON

Mehr Artikel

Der Schlangenroboter kriecht dank Krigiami-Oberfläche.
News

Kriechender Schlangenroboter schafft 20 km/h

Schlangen und Kirigami, die japanische Papierschneidekunst, waren die Vorbilder für eine neuen geländegängigen Roboter. Wenn sich der Schlangenroboter streckt, verwandelt sich seine flache Kirigami-Oberfläche in eine 3D-Struktur, die sich wie eine Schlangenhaut an den Untergrund klammert und vorschiebt, ohne nach hinten wegzurutschen. […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*