devolo stellt Partnerprogramm d-Bizz vor

Ein neues Partner-Programm speziell für Reseller und Systemhäuser hat devolo gestartet. Unter dem Namen d-Bizz bietet der Powerline-Spezialist registrierten Partnern maßgeschneiderte Tools und Informationen zur Verkaufsförderung der Produkte für gewerbliche Kunden an. [...]

devolo will mit d-Bizz seine neue Business Ausrichtung unterstreichen. (c) devolo
devolo will mit d-Bizz seine neue Business Ausrichtung unterstreichen.
Fachhandel, Reseller und Systemhäuser sind seit jeher zentrale Partner von devolo. Diesem Umstand hat devolo bereits mit der Gründung des neuen Geschäftsbereichs Business Solutions Anfang des Jahres Rechnung getragen. Dieser Geschäftsbereich fokussiert speziell den Markt der gewerblichen Anwendungen. Jetzt optimiert devolo den Kontakt zwischen Unternehmen und Partnern weiter und bietet Resellern und Systemhäusern ein eigens auf ihre Produkte und Bedürfnisse zugeschnittenes Partnerprogramm. Seit August gibt es unter www.devolo.de/d-Bizz_Go die Möglichkeit zur kostenlosen Anmeldung bei d-Bizz.
Nach der einmaligen Anmeldung und Autorisierung steht den d-Bizz Partnern eine umfangreiche Palette kostenfreier Werkzeuge für den Vertrieb zur Verfügung. Im Vordergrund stehen Einkaufskonditionen und ein direkter Kontakt zu devolo. d-Bizz Partner finden unmittelbar Hilfe bei Fragen oder Problemen, passgenaue Unterstützung bei Marketing- oder Verkaufsaktionen sowie Know-how Transfer durch kostenlose Schulungs- und Weiterbildungsangebote.
„Im Zeitalter der digitalen Transformation, Industrie 4.0 und dem Internet of Things stellt die starke Zunahme an Lösungsmöglichkeiten unsere Handelspartner vor neue Herausforderungen. Hier stehen wir ihnen nicht nur mit unseren Produkten, sondern auch mit durchdachten Lösungen und Konzepten zur Seite“, so Vertriebschef Thomas Retzlaff. Darüber hinaus soll das Programm dynamisch wachsen und sukzessive um weitere Bausteine und Angebote ergänzt werden. So plant devolo ein Webinar Archiv, in dem Recordings der Webinare von den Teilnehmern wiederholt abgerufen werden können. Weiterhin werden die Partner-Websites zukünftig verstärkt eingebunden. So können mit der WebPorter-Option über iFrames Inhalte dann direkt von devolo eingepflegt und fortlaufend aktualisiert werden.
devolo möchte sich mit seinen Kunden eng vernetzen. So ist d-Bizz auch als Portal zum produktiven Informations- und Meinungsaustausch konzipiert. Gemeinsame Erfahrungen sollen wieder in die Entwicklung von Webinaren, Schulungen und Werbematerialien (on- und offline) zurückfließen. „Wir schaffen mit d-Bizz eine Win-Win Situation. Wer in Form von Feedback aktiv an d-Bizz mitarbeitet, verbessert nicht nur ein Hersteller-Netzwerk, sondern dank optimierter Marketing-Strategien auch den eigenen Verkaufserfolg“, so Retzlaff.
d-Bizz ist im August in den Fokusmärkten Deutschland, Österreich, Schweiz und Frankreich gestartet. In den kommenden Wochen und Monaten soll das Programm dann auf weitere europäische Märkte, in denen devolo vertreten ist, ausgedehnt werden.

Mehr Artikel

News

Treueprogramme von Einzelhändlern vermehrt im Visier von Kriminellen

Treueprogramme stehen bei Cyberkriminellen hoch im Kurs: Kunden-Identitäten können darüber leicht gestohlen und gehandelt werden. Besonders betroffen sind der Einzelhandel, das Hotel- und Gaststättengewerbe und die Reisebranche. Sie wurden in den vergangenen zwei Jahren mit über 63 Milliarden Credential-Stuffing-Attacken und vier Milliarden Angriffen auf Webanwendungen konfrontiert. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*