Die Fabasoft Cloud im neuen Look

Mit dem nächsten Release am 25. September 2016 profitieren Kunden von einem optimierten Design der Fabasoft Cloud. [...]

Mit dem über­arbeiteten Design der Fabasoft Cloud erhalten User viele Ver­bes­serungen. (c) Fabasoft
Mit dem über­arbeiteten Design der Fabasoft Cloud erhalten User viele Ver­bes­serungen.

Das über­arbeitete Design der Fabasoft Cloud bietet Usern viele Ver­bes­serungen: Da alle Werk­zeuge, der Navigations­baum und die diversen Funktionen ab nun gleich­zeitig sicht­bar sind, können Anwender schneller arbeiten, ordnen, grup­pieren und die Doku­mente ein­fach und ohne lästiges Wechseln zwischen An­sichten und Schalt­flächen finden. Die aktualisierte Mind­breeze-Suche in der Fabasoft Cloud liefert eine von Anwendern vor­ab de­finierte Aus­wahl an Tref­fern.

Verbesserter Formulareditor
Neben der klassischen Erweiterung des Objektmodells durch sogenannte Cloud Apps erlaubt die Fabasoft Cloud mit Hilfe von benutzerdefinierten Formularen – ganz ohne Programmierkenntnisse – zusätzliche Metadaten (Felder) zu Objekten hinzufügen.

Der dafür zum Einsatz kommende Editor wurde vollkommen überarbeitet und fügt sich nun nahtlos in die Oberfläche der Fabasoft Cloud ein. Des Weiteren ist der Editor nun auch vollständig mit Tastatur und somit barrierefrei bedienbar.
Die durch benutzerdefinierte Formulare erstellten Felder können auch für die Sortierung, Gruppierung oder Filterung von Listen hergezogen werden. Anwender können die Felder auch in BPMN-Diagrammen bzw. Workflows für die Definition von Regeln nutzen.

Benutzerfreundlichere Mindbreeze-Suche
Je mehr Dokumente in der Fabasoft Cloud abgelegt sind, umso mehr Treffer können bei einer Suche nach Inhalten angezeigt werden. Diese Treffer können Anwender wie bisher mit den Filterkriterien (sog. Facetten) der Mindbreeze-Suche komfortabel einschränken. Ist die ursprüngliche Trefferliste aber sehr lange, so sind mitunter trotzdem mehrere Schritte notwendig, bis man den passenden Inhalt findet.

Tippt man jetzt einen Suchbegriff in die Suchmaske der Mindbreeze-Suche in der Fabasoft Cloud ein, so werden nicht nur Vorschläge gemacht, sondern man kann die Treffer sofort auf bestimmte Suchbereiche einschränken, z. B. auf Daten der Organisation (= Voreinstellung) oder auf den aktuellen Teamroom. So erhalten User mit dieser neuen Funktion gleich eine kleinere Auswahl an Treffern – ohne einen einzigen zusätzlichen Klick.

Werbung

Mehr Artikel

Schlechte Arbeitsbedingungen schaden Freelancern. (c) pixabay
News

Gig-Economy gefährdet das Wohlbefinden

Die digitale Gig-Economy, in der Freelancer über Vermittlungsplattformen Aufträge finden, boomt weltweit. Doch oft sehr schlechte Arbeitsbedingungen gefährdeten auf Dauer das Wohlbefinden der Auftragsarbeiter, warnt eine aktuelle Studie der Universität Oxford. […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.